Startseite RezepteVor- und HauptspeisenFeierabendküche Weiße Spargelcremsuppe

Weiße Spargelcremsuppe

von C&B with Andrea
Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe. Das schnelle Feierabendrezept gibt´s bei Cook & Bake with Andrea.

Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe.

Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe. Das schnelle Feierabendrezept gibt´s bei Cook & Bake with Andrea.

Ich bin bekennender Spargelfan. Sobald die Saison beginnt, gibt es bei mir mindestens 2x die Woche ein Rezept mit den quietschenden Stangen. Bei grünem Spargel tendiere ich meist zu Rezepten, bei denen man den Spargel nur anbrät, würzt und als leckere Beilage reicht. Zum Beispiel eignet sich grüner Spargel auch als toller Grillbegleiter, vor allem umwickelt mit leckerem Spargel.

Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe. Das schnelle Feierabendrezept gibt´s bei Cook & Bake with Andrea.

Allerdings schmeckt er mir auch als Gemüseeinlage in meist relativ fettigen Soßen (#sorrynotsorry), beispielsweise mit leckeren mediterran angehauchten Hackbällchen. In einem frühlingshaftem Risotto habe ich ihn auch schon verwertet, in Kombination mit Bärlauch. 

Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe. Das schnelle Feierabendrezept gibt´s bei Cook & Bake with Andrea.

Bei weißem Spargel gibt es für mich fast nur eine Möglichkeit, um ihn zuzubereiten: klassisch mit Sauce Hollondaise, Schinken und Salzkartoffeln. Ich mache mir dann tatsächlich auch immer die Mühe, die Sauce Hollondaise selbst zu machen, da ich der Meinung bin, Gekaufte kann da einfach nicht mithalten. Aber wenn´s schnell gehen muss, kann man auch mal auf die fertige Variante zurückgreifen.

Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe. Das schnelle Feierabendrezept gibt´s bei Cook & Bake with Andrea.

Heute habe ich meine Gewohnheit mal geändert und meinen geschmacklichen Horizont erweitert. Es gibt nämlich eine Spargelcremesuppe mit, natürlich, weißem Spargel. Dafür eignet sich übrigens der billiger zu bekommende Spargelbruch. Einige Supermärkte bieten tatsächlich auch extra Suppenspargel an, der preislich auch günstiger ist (fragt mich aber bitte nicht, wo hierbei der Unterschied liegt).

Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe. Das schnelle Feierabendrezept gibt´s bei Cook & Bake with Andrea.

Bei Spargelbruch ist nicht nur der Preis top, sondern darin befinden sich meist seeehr viele Spargelköpfe und jeder Liebhaber weiß, dass das das beste am ganzen Spargel ist. Bei meiner Suppe werden die Köpfe extra angebraten und als besondere Einlage dazu gereicht. Einfach ein Gedicht sage ich euch.

Meine weiße Spargelcremesuppe ist:

  • eine tolle Alternative zum Klassiker Sauce Hollondaise
  • schnell gemacht
  • perfekt für die Feierabendküche
  • unfassbar lecker
Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe. Das schnelle Feierabendrezept gibt´s bei Cook & Bake with Andrea.

Weiße Spargelcremesuppe

Wenn es am Feierabend mal schnell gehen muss ist diese Suppe genau das Richtige!
4.5 von 6 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 400 g Spargel (am besten eignet sich Spargelbruch oder Suppenspargel)
  • 50 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 30 g Mehl
  • 50 ml Sahne
  • 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat

Anleitungen
 

  • Spargel schälen und holzige Enden abschneiden. In ca. 1 cm große Stücke schneiden, Spargelköpfe separat aufbewahren. Spargelschale und -enden in einem Topf mit 1l Wasser, Salz und Pfeffer 15 Minuten garen. Spargelfond durch ein Sieb abgießen.
  • Butter zerlassen, Schalotte und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Glasig anbraten, Mehl einrühren und den Fond eingießen. Unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen. Die Spargelstücke dazu geben und abgedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen die Spargelspitzen in etwas Öl in einer Pfanne ca. 10 Minuten anbraten, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
  • Zum Schluss die Suppe mit Sahne und Zitronensaft aufgießen und final mit den Gewürzen abschmecken. In Suppenteller geben und mit den Spitzen garnieren. Dazu passen frische Kräuter wie Kresse, Petersilie oder Schnittlauch.

Notizen

Zur Suppe passt ein Weißbrot und ein Glas kalter Weiß- oder Roséwein.
Gerne kann zum Ablöschen der Mehlschwitze auch ein Schluck Wein verwendet werden.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Die Spargelsaison ist wieder da, das muss genutzt werden! Deswegen gibt es heute eine leckere weiße Spargelcremesuppe. Das schnelle Feierabendrezept gibt´s bei Cook & Bake with Andrea.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Sauce Hollondaise ganz einfach selbstgemacht - C&B with Andrea 31. Mai 2020 - 7:00

[…] schon einige verschiedene Rezepte mit weißem Spargel ausprobiert, zum Beispiel erst letztens eine cremige Spargelsuppe. Allerdings überwiegen auf meinem Blog tatsächlich Rezepte mit grünem Spargel, das konnte ich so […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Rezeptbewertung




*