Startseite RezepteSaisonalHerbst Zucchini-Curry-Suppe mit Lauch

Zucchini-Curry-Suppe mit Lauch

von C&B with Andrea

Genauso wie meine Saisonsalate finde ich, dass jede Jahreszeit das perfekte Saisongemüse für eine leckere Suppe hat. Deswegen habe ich mich beim Herbst für eine leckere Zucchini-Curry-Suppe entschieden. Zucchini mag ich ja sowieso total gerne, aber als Suppe habe ich sie auch jetzt erst ausprobiert.

cb-with-andrea-zucchini-curry-suppe-rezept-herbst-www-candbwithandrea-com

Am liebsten sind mir persönlich Cremesuppen, vor allem auch im Winter. Diese sind reichhaltig, aber doch voller Vitamine und sie wärmen von innen. Das Gute daran ist zudem, dass man alle Zutaten in einen Topf bzw. in den Thermomix geben kann, alles einige Zeit köcheln lässt, püriert und abschmeckt. Für mich als Frostbeule Nr. 1 ist eine Suppe vor allem an kalten Tagen natürlich genau das Richtige. Total einfach und ohne viel Aufwand ein tolles Gericht zaubern, das liebe ich 😀

cb-with-andrea-zucchini-curry-suppe-rezept-herbst-www-candbwithandrea-com1

Die Zucchini ist nicht nur im Herbst in Saison, sondern bereits ab Juni! Deswegen kommen sie bei mir im Sommer immer auf den Grill, schön in Öl und Gewürzen mariniert, braun gebraten und schön matschig 😀 So mag ich sie am liebsten. Aber man sollte ja immer wieder was Neues ausprobieren, weswegen ich die Zucchini mal in eine Suppe verwandelt habe. Wird es in Zukunft sicherlich öfter geben 🙂

Meine Zucchini-Curry-Suppe ist:

  • einfach
  • überhaupt nicht aufwändig
  • super für kalte Tage
  • voller Vitamine

cb-with-andrea-zucchini-curry-suppe-rezept-herbst-www-candbwithandrea-com3

Zucchini-Curry-Suppe
Portionen 3
Die perfekte Suppe für kalte Tage.
Write a review
Drucken
Vorbereitung
10 min
Zubereitung
25 min
Gesamt
40 min
Vorbereitung
10 min
Zubereitung
25 min
Gesamt
40 min
Zutaten
  1. 700g Zucchini
  2. 1/2 Stange Lauch
  3. 1 große Zwiebel
  4. 2 TL Currypulver
  5. ca. 350-400 ml Gemüsebrühe
  6. 125g Sahne
  7. Salz und Pfeffer
  8. Olivenöl
Zubereitung
  1. Die Zucchini waschen und klein schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden und ein paar für die Garnierung zur Seite stellen.
  2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einem großen Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen. Das Currypulver ebenfalls hinzugeben und kurz mitrösten.
  3. Die Zucchini und den Lauch kurz mit im Topf anbraten und anschließend mit Brühe aufgießen.
  4. Alles für ca. 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Zucchini gar ist und danach die Suppe ordentlich durchpürieren.
  5. Sahne unter die Suppe rühren und diese ggf. noch ein mal kurz erhitzen – sie sollte jedoch nicht erneut kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Auf zwei Schüsseln aufteilen und mit ein paar Lauchstreifen und Currypulver garnieren.
Tipps
  1. Statt dem Currypulver könnt ihr auch (geräuchertes) Paprikapulver verwenden.
C&B with Andrea https://candbwithandrea.com/
Wie ihr an der Zubereitung sehen könnt ist meine Zucchini-Curry-Suppe wirklich super schnell und einfach gemacht, genau das liebe ich so sehr an Suppen. Alles weich köcheln lassen, durchpürieren, abschmecken und fertig! Besser geht´s einfach nicht, findet ihr nicht? Einfach, schnell und lecker.

Wie bereitet ihr die Zucchini am liebsten zu? Kommt sie bei euch auch so oft auf den Tisch, wie bei mir? Oder habt ihr selbst schon mal eine Zucchini-Suppe daraus gezaubert? 🙂 Lasst es mich gerne wissen!

cb-with-andrea-zucchini-curry-suppe-rezept-herbst-www-candbwithandrea-com-collage

Merken

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

Zucchinischiffchen mit Reisfüllung [vegan] - C&B with Andrea 9. Januar 2017 - 7:01

[…] einiger Zeit habe ich euch ein tolles Zucchini-Rezept vorgestellt, aber wie oben bereits erwähnt: Ich liebe sie einfach und kann nicht anders ? […]

Antworten
Maren 20. Juli 2017 - 16:01

Hallo, sehr lecker das Süppchen – ich mache sonst eine ähnliche Suppe nur statt des Currys und der Sahne nehme ich Kräuterfrischkäse und etwas Dill – schmeckt gerade im Sommer lecker leicht und kann auch lauwarm gegessen werden — man kann das noch mit ein paar gerösteten Brotwürfeln garnieren – fertig – 😊 🍲

Antworten
C&B with Andrea 25. Juli 2017 - 10:40

Hallo Maren,
Vielen Dank für den tollen Tipp, das klingt fantastisch und ist perfekt für den Sommer! 🙂
LG Andrea

Antworten
Falko 4. September 2017 - 16:20

Anstatt Sahne mit Kokosmilch gemacht auch sehr lecker

Antworten
All you need is Lauch - 15 Rezeptideen mit Porree 24. November 2017 - 15:00

[…] Zucchini holt sich hier mit Lauch einen starken Buddy an die Seite, um dich als heißes Süppchen glücklich zu machen. Denn Löffel für Löffel tankst du Vitamine für die letzten kalten Tage und satten Genuss gegen schlechte Laune. Zum Rezept […]

Antworten
Andy 13. Oktober 2018 - 18:43

LECKER! Total super ist das Rezept auch mit Kürbis anstatt Zuccini!

Antworten
C&B with Andrea 17. Oktober 2018 - 19:41

Hallo Andy,
Vielen Dank für das Feedback, freut mich, dass dir das Rezept zusagt 🙂
LG Andrea

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*