Startseite Rezepte Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse

Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse

von C&B with Andrea
Im Spätsommer ist wieder Tomatenzeit! Deswegen habe ich mich an dieser Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse und Parmesanmürbeteig probiert. Das Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Von Juli bis Oktober heißt es: Tomaten im Überfluss! Deswegen habe ich darauf eine fruchtige Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse gebacken.

Im Spätsommer ist wieder Tomatenzeit! Deswegen habe ich mich an dieser Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse und Parmesanmürbeteig probiert. Das Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Umgangssprachlich wird vor allem im August und September die ertragreiche Ernte „Tomatenschwemme“ genannt. Denn dann werden die meisten Sorten reif und man kommt zeitweise nicht mehr mit der Verarbeitung hinterher. Dann kommen zumindest bei uns die Tomaten überall mit rein: Saucen, Salat und vieles mehr.

Im Spätsommer ist wieder Tomatenzeit! Deswegen habe ich mich an dieser Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse und Parmesanmürbeteig probiert. Das Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Unter anderem haben sie Verwendung in dieser gigantisch leckeren Quiche gefunden, in deren Teig und Füllung zudem ein wenig Parmesan zu finden ist. Denn eine Käsesorte ist ja viel zu langweilig und einfallslos 😀 Wer kein Fan von Ziegenfrischkäse ist, der kann natürlich auch normalen Frischkäse benutzen.

Im Spätsommer ist wieder Tomatenzeit! Deswegen habe ich mich an dieser Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse und Parmesanmürbeteig probiert. Das Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Aber wie ich euch schon oft erzählt habe, ist vor allem der Frischkäse aus Ziegenmilch besonders mild. Deswegen habe ich ihn bisher nicht nur auf dieser leckeren Bruschetta benutzt, sondern auch in diesem süßen Eisrezept mit Brombeere und Lavendel. Aber auch auf einer Pizza oder in meiner Tomatensuppe (ist also eine erprobte Kombi :D) gibt der würzige Käse einen tollen Kontrast.

Im Spätsommer ist wieder Tomatenzeit! Deswegen habe ich mich an dieser Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse und Parmesanmürbeteig probiert. Das Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Meine Mama war übrigens so begeistert, dass sie ungelogen 3/4 der Quiche verputzt hat 😀 Also die gibt es bei uns jetzt wohl öfter 😀

Meine Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse ist:

  • super um die Tomatenschwemme zu bewältigen
  • eine tolle Kombi an Aromen
  • mit viel Käse
  • mega lecker

Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse

Zutaten für meine Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse:

Für den Boden:

  • 200g Mehl
  • 150g kalte Butter
  • 50g frisch geriebenen Parmesan
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL getrocknete italienische Gewürze
  • 1 Ei
  • 1 EL kaltes Wasser

Für die Füllung:

  • 200g Schmand
  • 150g Ziegenfrischkäse
  • 50g frisch geriebenen Parmesan
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, italienische Kräuter, Chili
  • 400g (bunte, unterschiedlich große) Tomaten
  • Außerdem: Butter zum Einfetten der Form, trockene Kichererbsen zum blind backen

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zügig zu einem Mürbeteig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  2. Alle Zutaten für die Füllung (bis auf die Tomaten) in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren, abschmecken.
  3. Die Form ausbuttern. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen und in die Form geben, gut andrücken und die Ränder abschneiden. Auf den Teig Backpapier und trockene Kichererbsen legen und bei 175 Grad (O-/U-Hitze) 15 Minuten blind backen.
  4. Die Tomaten in dicke Scheiben oder Hälften schneiden. Erbsen und Backpapier vom Teig entfernen, die Tomaten hineinlegen und die Füllung darüber geben. Dann etwa 25-30 Minuten fertig backen.
  5. Die Quiche etwas auskühlen lassen, aus der Form nehmen und optional mit frischen Kräutern servieren.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 8 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 45 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: normal

Was ist euer Lieblingsrezept mit Tomaten? Habt ihr auch schon mal eine Tomatenquiche gemacht? 🙂

Im Spätsommer ist wieder Tomatenzeit! Deswegen habe ich mich an dieser Tomatenquiche mit Ziegenfrischkäse und Parmesanmürbeteig probiert. Das Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

BlattundWurzel 28. August 2017 - 8:31

Das leckere Rezept kommt mir gerade recht für die vielen Tomaten aus meinem Garten 🙂

Antworten
C&B with Andrea 31. August 2017 - 16:47

Das freut mich 🙂

Antworten
Ellis Küche 4. Dezember 2019 - 16:23

super leckeres Rezept! hab es gestern Abend gelesen und heute Mittag sofort ausprobiert 🥰
Hab es allerdings ein klein wenig von den Kräutern her abgewandelt, da ich keine Italienischen Kräuter zu Hause hatte.
(Oregano und Kräuter für all’arrabbiata passen auch super gut, allerdings braucht man dann kein Chilli mehr)

Antworten
C&B with Andrea 8. Dezember 2019 - 10:14

Hallo Elli,
Oh wie lieb von dir, danke für das tolle Feedback! Sowas freut mich immer richtig!
Freut mich, dass du für dich eine gute Alternative gefunden hast 🙂
LG

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*