Startseite Rezepte Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse

Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse

von C&B with Andrea
Im Sommer gibt es doch nichts Besseres als ein gemütlicher Grillabend! Ich habe mich an einem typisch bayerischen Gericht versucht: Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse. Ein Muss beim nächsten Grillfest! Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Bayern grillt! So heißt das bayerische Grill Event von Sonja und Clauco und Byörn bei dem sie 15 weitere Blogger aus Bayern aufgerufen haben, typisch für unsere Heimat zu grillen. Aus (fast) jedem Regierungsbezirk ist ein Blogger dabei und wie ich feststellen durfte, bin ich wohl die einzige niederbayerische Foodbloggerin 😀 (Auf diesem Weg würde ich mich freuen, wenn unter diesem Beitrag niederbayerische (Food-)Blogger kommentieren würden, sollte es doch noch andere geben, was ich sehr hoffe).

Im Sommer gibt es doch nichts Besseres als ein gemütlicher Grillabend! Ich habe mich an einem typisch bayerischen Gericht versucht: Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse. Ein Muss beim nächsten Grillfest! Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Meine Stammleserschaft weiß vielleicht, dass ich aus der Untiefe Niederbayerns komme, kurz vor dem Tor zum bayerischen Wald (oder wie man hier sagt „auf der richtigen Seite der Donau“). Hier wird auch richtig schön in bayerischem Dialekt a lá „Do leckst ja mi am Osch“ geredet, was ich persönlich fantastisch finde 😀 Dafür ist Bayern ja bekannt, also für den schönsten Dialekt überhaupt, Dirndl und Bier.

Im Sommer gibt es doch nichts Besseres als ein gemütlicher Grillabend! Ich habe mich an einem typisch bayerischen Gericht versucht: Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse. Ein Muss beim nächsten Grillfest! Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Als es also hieß, wir sollten unsere Ideen zusammentragen, fiel mir sofort etwas ein: Erdäpfelkäse! Waaaas? Wird sich jetzt der Nicht-Bayer vielleicht fragen. Darum handelt es sich um eine typisch, sehr regionale Beilage, die zu fast jedem Grillfest auf den Tisch kommt. Man kann es mit Kartoffelpüree vergleichen, allerdings kommt hier satt Sahne zu den Kartoffeln und viel Zwiebeln und Knoblauch.

Im Sommer gibt es doch nichts Besseres als ein gemütlicher Grillabend! Ich habe mich an einem typisch bayerischen Gericht versucht: Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse. Ein Muss beim nächsten Grillfest! Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Das Problem war dann allerdings, dass ich nicht sofort wusste, was ich den servieren sollte. Aber dann kam die rettende Idee: In vielen bayerischen Wirtshäusern gibt es Schweinerippchen, meist in Form von All-You-Can-Eat. Deswegen dachte ich, das wäre vielleicht passend. So ist es also passiert und mein Rezept für das Grillfest stand fest: Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse.

Meine Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse sind:

  • typisch bayerisch
  • wenig Aufwand
  • würzig
  • perfekt für den nächsten Grillabend

Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse

Zutaten für typisch bayerische Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse:

  • 2kg Schweinerippchen
  • 1 EL (Bärlauch-)Salz
  • 1 EL ganzer Kümel
  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 EL Ketchup nach Wahl (z.B. Barbecue)
  • 1/2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 70ml Öl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln

Für den Erdäpfelkäse:

  • 350g Kartoffeln
  • 200-300ml Sahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • optional: Schnittlauch

Zubereitung:

Im Ofen:

  1. Die Rippchen mit allen Gewürzen und dem Öl vermengen. Knoblauch und Zwiebel schälen, Knoblauch leicht andrücken und zu den Rippchen in eine Bratreine/große Auflaufform geben.
  2. Abgedeckt bei 200 Grad (O-/U-Hitze) 1 Stunde garen, danach den Deckel abnehmen und weitere 45 Minuten knusprig braun braten. Die Rippchen immer mal wieder wenden, dass alle gleich braun werden.
  3. 30 Minuten vor Ende der Garzeit der Rippchen die Kartoffel schälen, klein schneiden und kochen.
  4. Währenddessen Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Die gekochten Kartoffeln abgießen, zusammen mit Zwiebel und Knoblauch in eine Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  5. Die Sahne nach und nach hinzugeben (je nach gewünschter Konsistenz) und mit den Gewürzen abschmecken. Mit Schnittlauch dekorieren und servieren.

Auf dem Grill:

  1. Die Rippchen waschen, trocken tupfen, in einen Topf legen, mit soviel Wasser übergießen, bis sie bedeckt sind und zum Kochen bringen. Knoblauch und Zwiebel schälen und dazugeben. Etwa 30 Minuten simmern lassen.
  2. Die Rippchen aus dem Sud nehmen, mit allen Gewürzen undÖl vermengen und auf einen heißen Grill legen. Unter gelegentlichem Wenden grillen. Dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen und wenden.

Rezeptinfos:

  • Menge: 3-4 Personen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 2 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Wenn ihr jetzt richtig Lust auf Grillen bekommen habt, solltet ihr unbedingt auch bei den anderen Bloggern vorbeischauen! Gestern war zum Beispiel Tina von Lecker&Co dran und morgen beglückt euch Vanessa von Mrs Emily Shore mit einem neuen Rezept.

Wie ihr aktiv an unserem Event teilnehmen könnt?

Ganz einfach: Sucht euch eins oder mehrere der 16 Rezepte aus, kocht es nach, macht ein Foto davon (muss nicht professionell aussehen, Handyfoto reicht) und sendet es bis 1.07.2017 an Sonja und Clauco von Amor und Kartoffelsack oder Björn von Happyplate zu. Unter allen Teilnehmern werden tolle Preise verlost, also mitmachen lohnt sich! 🙂 In unserer gemeinsamen Facebookseite bleibt ihr über alles informiert 🙂

Viel Glück und vor allem auch: Viel Spaß!

Blogevent Banner Bayern Grillt

Was kommt bei euch an einem typischen Grillabend auf den Tisch? 🙂 Seid ihr auch Fan von Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse?

Im Sommer gibt es doch nichts Besseres als ein gemütlicher Grillabend! Ich habe mich an einem typisch bayerischen Gericht versucht: Schweinerippchen mit Erdäpfelkäse. Ein Muss beim nächsten Grillfest! Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

11 Kommentare

Gülsah 7. Mai 2017 - 8:52

Das sieht richtig lecker aus. Von Erdäpfelkäse habe ich vorher noch nie gehört. Tolle Rezeptidee. Liebe Grüße

Antworten
C&B with Andrea 14. Mai 2017 - 14:01

Danke dir liebe Gülsah! Dein Beitrag ist aber auch ganz toll geworden 🙂
Liebe Grüße Andrea

Antworten
Amor&Kartoffelsack 7. Mai 2017 - 10:18

Liebe Andrea!

Mit dir koche, backe und grille ich doch gerne! Vor allem wenn du auch noch eine Gericht meiner Jugendzeit miteinbaust 🙂 nomnomnom… Erdäpfelkäse… nomnomnom….

Sieht ober-grillig-köstlich aus! Wann darf ich vorbeikommen?

Liebe Grüße aus dem Kartoffelsack

Antworten
C&B with Andrea 14. Mai 2017 - 14:02

Hallo ihr Zwei!
Hihi das freut mich aber 🙂 Erdäpfelkäse ist einfach ein Muss bei einem bayerischen Grillfest 🙂
Und natürlich steht meine Tür jederzeit offen 🙂
Liebe Grüße

Antworten
Isabella Grey 7. Mai 2017 - 22:50

Genau das Richtige bei dem Schmuddelwetter – da lohnt es sich auch bei Regen den Smoker anzuwerfen!

Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest
Bella

Antworten
C&B with Andrea 14. Mai 2017 - 14:02

Hallo Bella,
Das freut mich, vielen lieben Dank 🙂
LG Andrea

Antworten
Barbara 15. Mai 2017 - 14:43

Hallo Andrea,
ich mag die Sprache bei Euch da unten, da bin ich gerne! Und Erdäpfelkaas kenne ich wirklich nur vom Hörensagen. Das muss sich ändern! Zusammen mit den Rippchen ist das bestimmt superlecker.
Liebe Grüße
Barbara

Antworten
C&B with Andrea 20. Mai 2017 - 14:15

Hallo Barbara,
Hihi danke 🙂 Generell passt er einfach super zum Grillen oder auch aufs Brot !
LG Andrea

Antworten
Vegetarische Wraps mit Grillgemüse - C&B with Andrea 3. Juni 2019 - 7:01

[…] wurden verschiedene Fleischsorten, Würstchen, Grillgemüse und die niederbayerische Spezialität Erdäpfelkäse zubereitet. Der erinnert in der Zubereitung etwas an Kartoffelpüree , aber das genaue Rezept […]

Antworten
Mediterraner Brotsalat mit Grillkäse - C&B with Andrea 14. Juni 2020 - 11:26

[…] und Salat. Genauso wie bei uns. Als (niederbayerische) besondere Beilage gibt´s bei uns noch Erdäpfelkäse (ausgesprochen: Erepfekas) dazu, ähnlich wie Kartoffelpüree, allerdings eine Spur […]

Antworten
Fächerkartoffeln - C&B with Andrea 17. September 2020 - 11:58

[…] diese Fächerkartoffeln als Beilage zu machen. Typischerweise gibt es bei uns ja eigentlich Erdäpfelkäse zum Grillen, aber es muss ja nicht immer das Gleiche sein. Beziehungsweise bin ich ja […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*