Startseite RezepteNaschereienDesserts Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping

Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping

von C&B with Andrea
Die Rhabarber-Saison hat begonnen und da muss ein passendes Rezept her. Zum Beispiel dieser süß-saure Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping; das frühlingshafte Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Der Frühling lässt mein Herz aufgehen, denn er bietet so viele frische regionale Produkte, bei denen ich mich immer nicht entscheiden kann, welche ich zuerst verarbeite. Bei diesem Rezept habe ich mich für den süß-sauren Rhabarber entschieden und habe damit einen Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping gezaubert.

Die Rhabarber-Saison hat begonnen und da muss ein passendes Rezept her. Zum Beispiel dieser süß-saure Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping; das frühlingshafte Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Bei Rhabarber scheiden sich ja bekanntermaßen die Geister, da er doch einen klaren Nachgeschmack hat und somit doch sehr einprägsam. Doch genau diesen unbeschreiblichen Geschmack liebe ich und kann es wie bei so vielen anderen tollen Zutaten nicht erwarten, bis sie Saison haben. Aber jetzt ist es endlich so weit und ich kann ihn wieder in vielen verschiedenen Varianten zubereiten.

Die Rhabarber-Saison hat begonnen und da muss ein passendes Rezept her. Zum Beispiel dieser süß-saure Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping; das frühlingshafte Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Es bieten sich so viele tolle Rezepte an, zum Beispiel einen klassischen Rhabarberkuchen mit Baiserhaube, Erdbeer-Rhabarberschnecken oder auch viele tolle Ideen zum Konservieren wie Rhabarbercurd oder Rhabarbersirup! So viele tolle Möglichkeiten, bei denen es schwer fällt sich zu entscheiden.

Die Rhabarber-Saison hat begonnen und da muss ein passendes Rezept her. Zum Beispiel dieser süß-saure Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping; das frühlingshafte Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Aber auch mein Rhabarber-Auflauf ist eine tolle Alternative Rhabarber zu verarbeiten und in wie so vielen anderen Rezepten könnt ihr den Rhabarber mit anderen Früchten, Beeren oder Obst kombinieren. Besonders bieten sich da Himbeeren oder Erdbeeren an. Wer kein Fan von Rhabarber ist, kann dieses Rezept auch nur mit Beeren zubereiten, dann solltet ihr allerdings weniger Zucker verwenden.

Die Rhabarber-Saison hat begonnen und da muss ein passendes Rezept her. Zum Beispiel dieser süß-saure Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping; das frühlingshafte Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Mein Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping ist:

  • mal was anderes
  • saftig
  • süß und sauer
  • perfekt für den Frühling

Die Rhabarber-Saison hat begonnen und da muss ein passendes Rezept her. Zum Beispiel dieser süß-saure Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping; das frühlingshafte Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping

Zutaten für meinen Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping:

  • 1 kg Rhabarber
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50g Zucker
  • 200g Rhabarber-Curd (oder INSGESAMT 200g Zucker, je nachdem wie sauer der Rhabarber ist)
  • 250ml Wasser
  • 80g weiche Butter
  • 160 Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Den Rhabarber waschen, schälen und schräg in etwa 2-3cm große Stücke schneiden. Diesen zusammen mit dem Rhabarbercurd, dem Vanillezucker und dem Zucker in eine Auflaufform geben.
  2. Wasser zusammen mit Salz und Butter in einen Topf geben und aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und das Mehl hinzugeben und mit dem Kochlöffel verrühren. Zurück auf den Herd stellen und solagen rühren, bis sich ein Kloß bilden und der Topf einen weißen Belag bekommt (ca. 5-7 Min).
  3. Den Teigkloß in eine Schüssel geben und die Eier nach und nach unter Rühren hinzugeben (dafür am besten eine Küchenmaschine oder Handrührgerät nehmen). Den fertigen Brandteig in einen Spritzbeutel geben.
  4. Den Brandteig auf den Rhabarber aufspritzen und bei 200 Grad (O-/U-Hitze) etwa 40 Minuten backen. Den lauwarmen Auflauf mit Puderzucker bestäuben und rasch verzehren.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 6 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: normal

Wie bereitet ihr Rhabarber am liebsten zu? Habt ihr auch schon mal einen Rhabarber-Auflauf (mit Brandteig-Topping) gebacken? 🙂

Die Rhabarber-Saison hat begonnen und da muss ein passendes Rezept her. Zum Beispiel dieser süß-saure Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping; das frühlingshafte Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Mit diesem Beitrag nehme ich beim Rhabarber-Blogger-Event von Tina (Lecker&Co), die meine Rhabarberliebe teilt 🙂 Vielen Dank für dieses Event!

P.S. Ihr könnt da auch gerne mitmachen, einfach mal bei ihr auf dem Blog vorbeischauen! 🙂

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Tina von LECKER&Co 2. Mai 2018 - 17:03

Liebe Andrea,

dein Auflauf sieht einfach köstlich aus! Ich bin ja sowieso ein Brandteig Fan und habe diesen noch nie als Auflauf gegessen. Eine tolle Idee!

Liebe Grüße,
Tina

Antworten
C&B with Andrea 6. Mai 2018 - 12:44

Hallo Tina,
Lieben Dank 🙂 Ich mag Brandteig auch so sehr!
LG Andrea

Antworten
Laber Rhabarber | Zusammenfassung - LECKER&Co | Foodblog aus Nürnberg 24. Juni 2018 - 11:42

[…] 11.) Rhabarber Auflauf mit Brandteig Topping von Cook and Bake with Andrea […]

Antworten
Süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott - C&B with Andrea 29. April 2019 - 7:01

[…] diesen Windbeuteln mit Rhabarberkompott noch nicht genug hat, der sollte vielleicht auch meinen Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping probieren. Die gleichen Zutaten, aber ein völlig anderes Rezept! Oder aber auch diese süßen […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*