Startseite RezepteSaisonalFrühling Selbstgemachte Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße

Selbstgemachte Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße

von C&B with Andrea
Spätzle selber machen ist wirklich nicht schwer und um sooo viel besser als die gekauften. Mit ein bisschen Bärlauch kann man sogar noch eine schöne frühlingshafte Farbe auf den Teller zaubern, wenn man meine Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße serviert. Das frühlingshafte Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Selbstgemachte Spätzle gibt es bei mir ehrlich gesagt nicht so oft, da mir der Aufwand für mich alleine einfach zu groß ist. Aber als ich eine Woche Urlaub hatte und in der Heimat war, musste ich aus dem frisch gesammelten Bärlauch einfach Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße machen.

Spätzle selber machen ist wirklich nicht schwer und um sooo viel besser als die gekauften. Mit ein bisschen Bärlauch kann man sogar noch eine schöne frühlingshafte Farbe auf den Teller zaubern, wenn man meine Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße serviert. Das frühlingshafte Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Der Duft von frisch gepflücktem Bärlauch ist für mich ein wahrer Frühlingsgenuss. Denn meistens ist es so, dass der Bärlauch genau dann wächst, wenn der Frühling beginnt und man endlich die Winterjacke ins hinterste Eck des Kleiderschranks verbannen und die leichten Frühlingsklamotten wieder hervorholen kann.

Spätzle selber machen ist wirklich nicht schwer und um sooo viel besser als die gekauften. Mit ein bisschen Bärlauch kann man sogar noch eine schöne frühlingshafte Farbe auf den Teller zaubern, wenn man meine Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße serviert. Das frühlingshafte Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Ich habe dieses Jahr das erste Mal Bärlauch selbst im Wald gesammelt und war ein bisschen gierig, weswegen ich doch ziemlich viel davon zu Hause hatte. Also stellte sich die Frage: Was könnte ich damit leckeres anstellen? Natürlich habe ich erst mal bekannte Rezepte aus dem Vorjahr nachgekocht, wie zum Beispiel mein Bärlauch-Risotto oder meine Bärlauch-Tomatensuppe.

Spätzle selber machen ist wirklich nicht schwer und um sooo viel besser als die gekauften. Mit ein bisschen Bärlauch kann man sogar noch eine schöne frühlingshafte Farbe auf den Teller zaubern, wenn man meine Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße serviert. Das frühlingshafte Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Aber auch an neue Rezepte habe ich mich gewagt, da ihr schon seit einiger Zeit wieder vermehrt auf meine alten Bärlauchrezepte scharf seid 😀 Deswegen habe ich dieses Jahr diese selbstgemachten Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße und knusprigem Speck gemacht und war wieder einmal total begeistert, wie toll sich der Bärlauch in dem Teig macht. Aber auch die Farbe ist eine wahre Augenweide, findet ihr nicht? Damit sein Aroma noch mehr heraussticht habe ich die fertigen Spätzle noch in etwas selbstgemachtem Bärlauchöl angebraten.

Spätzle selber machen ist wirklich nicht schwer und um sooo viel besser als die gekauften. Mit ein bisschen Bärlauch kann man sogar noch eine schöne frühlingshafte Farbe auf den Teller zaubern, wenn man meine Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße serviert. Das frühlingshafte Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Wer jetzt heiß auf noch mehr tolle Bärlauchrezepte ist, der sollte sich einfach mal in meinem Archiv umsehen. Dort findet ihr nicht nur tolle Gerichte, sondern auch mehrere Varianten zum Konservieren. Ich habe den restlichen Bärlauch übrigens kopfüber in unserer Speisekammer aufgehängt und lasse ihn jetzt trocknen.

Spätzle selber machen ist wirklich nicht schwer und um sooo viel besser als die gekauften. Mit ein bisschen Bärlauch kann man sogar noch eine schöne frühlingshafte Farbe auf den Teller zaubern, wenn man meine Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße serviert. Das frühlingshafte Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Meine selbstgemachten Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße sind:

  • eine wahre Augenweide
  • super schnell selbst gemacht
  • ein frühlingshaftes Gericht
  • auch ohne Speck mega lecker!

Selbstgemachte Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße

Zutaten für meine Bärlauchspätzle:

Für die Spätzle:

  • 20-25 frische Bärlauchblätter
  • 2 EL Olivenöl
  • 300g Weizenmehl
  • 4 EL Hartweizengrieß
  • 4 Eier
  • 1 großzügige Prise Salz
  • 50ml kaltes Wasser (oder mehr)

Für die Soße:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 200g Sahneschmelzkäse (oder Frischkäse)
  • 50-75ml halbtrockener Weißwein
  • 250ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker
  • Optional: 100g Speckstreifen, 1-2 EL Bärlauchöl

Zubereitung:

  1. Bärlauch waschen und trocken tupfen. Mit dem Olivenöl fein mixen (Entweder mit dem Pürierstab, klappt aber bei dieser geringen Menge schwieriger, oder z.B. mit dem Thermomix oder Ähnlichem). Wenn es nicht so gut klappen will, dann einfach zusätzlich die Eier ODER die trockenen Zutaten hinzugeben, dann sollte es super funktionieren.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und gut vermengen, bei Bedarf etwas mehr Wasser oder Mehl hinzugeben. Der Teig sollte elastisch und nicht zu dünn sein.
  3. Den Teig in siedendes Wasser mit einem Spätzlebrett oder Spätzlepresse geben. Wenn sie oben schwimmen sind sie fertig und sollten abgeschöpft werden, bevor ihr die nächste Ladung machen wollt. Abtropfen lassen und je nach Geschmack in einer Pfanne mit etwas (Bärlauch-)Öl anbraten.
  4. Zwiebel schälen und fein würfeln. In etwas Öl glasig anbraten, Mehl hinzugeben. Mit Milch und Weißwein ablöschen und den Käse hinzugeben, bis er komplett aufgelöst ist. Danach mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Währenddessen die Speckstreifen kross anbraten und danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen (In dieser Pfanne könnt ihr z.B. die Spätzle noch anbraten, dann könnt ihr das Speckaroma einfangen).

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 3 Portionen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 45 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: aufwändig

Wie bereitet ihr Bärlauch am liebsten zu? Habt ihr schon mal (Bärlauch-)Spätzle selbst gemacht?

Spätzle selber machen ist wirklich nicht schwer und um sooo viel besser als die gekauften. Mit ein bisschen Bärlauch kann man sogar noch eine schöne frühlingshafte Farbe auf den Teller zaubern, wenn man meine Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße serviert. Das frühlingshafte Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Bärlauchgnocchi mit Paprikasoße - C&B with Andrea 15. April 2019 - 7:00

[…] verarbeite ihn in so vielen leckeren Rezepten. Zum Beispiel habe ich damit schon leckere Bärlauch-Spätzle mit Käsesoße gemacht oder auch einen herzhaften Hefezopf mit Bärlauch a lá Caprese. Und damit man lange genug […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*