Startseite RezepteSaisonalFrühling Süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott

Süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott

von C&B with Andrea
Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen. Mehr Rhabarberrezepte gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das Beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen.

Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen. Mehr Rhabarberrezepte gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Wer meinen Blog schon eine Weile kennt, weiß, dass ich Brandteig liebe. Bisher ist er mir tatsächlich jedes Mal geglückt und zwar egal in welcher Form. Oft habt ihr ihn schon als Churros verarbeitet gesehen, da findet ihr gleich mehrere Varianten hier. Windbeutel gibt´s tatsächlich noch keine, vermutlich weil ich mir immer denke: das Rezept ist zu einfach.

Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen. Mehr Rhabarberrezepte gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Aber einfach ist immer gut. Und schnell. Und lecker. Deswegen bekommt ihr heute dieses tolle Rezept für meine süßen Windbeutel, die nicht nur mit Sahne, sondern auch mit Rhabarberkompott gefüllt sind. Das Kompott könnt ihr übrigens auch einkochen und mehrere Wochen luftdicht lagern.

Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen. Mehr Rhabarberrezepte gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Wenn ihr es aber genauso wenig erwarten könnt wie ich, dann solltet ihr euch schnell auf in die Küche machen und den Brandteig zubereiten. Dieser geht fast genauso schnell wie ein normaler Rührteig, ist aber so wunderbar vielfältig. Mit diesem gelingsicheren Rezept kann nichts schief gehen, versprochen!

Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen. Mehr Rhabarberrezepte gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Wer nach diesen Windbeuteln mit Rhabarberkompott noch nicht genug hat, der sollte vielleicht auch meinen Rhabarber-Auflauf mit Brandteig-Topping probieren. Die gleichen Zutaten, aber ein völlig anderes Rezept! Oder aber auch diese süßen Erdbeer-Rhabarberschnecken mit knusprigen Streuseln, ein Gedicht.

Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen. Mehr Rhabarberrezepte gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Meine Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott sind:

  • super schnell gemacht
  • ein perfekter kleiner süßer Snack
  • süß, sauer und luftig
  • unwiderstehlich lecker

Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen. Mehr Rhabarberrezepte gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott

Zutaten für meine Windbeutel:

  • 125ml Wasser
  • 25g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 75g Mehl
  • 15g Speisestärke
  • 3 Eier
  • 1 Prise Backpulver

Für die Füllung:

  • 200g Schlagsahne
  • 2 TL Vanillezucker
  • 500g Rhabarber
  • 100g Zucker (evtl. etwas mehr, je nachdem wie sauer der Rhabarber ist)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Außerdem: etwas Puderzucker

Zubereitung:

  1. Wasser mit Butter und Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Mehl mit Speisestärke mischen und auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben. Alles zu einem glatten Teigkloß verrühren, dann etwa 1 Min. unter ständigem Rühren erhitzen (sog. „abbrennen“), bis sich eine helle Schicht am Topfboden abzeichnet.
  2. Die Eier nach und nach unter den etwas abgekühlten Teig rühren, bis dieser glänzt und leicht zähflüssig ist. Danach das Backpulver dazugeben. Den Teig in einen stabilen Spritzbeutel geben und die Windbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Lasst bitte genug Platz. Je nach Größe der Windbeutel 20-25 Minuten bei 200 Grad (O-/U-Hitze) goldbraun backen.
  3. Währenddessen die Sahne mit 2 TL Vanillezucker steif schlagen und kühl stellen.
  4. Den Rhabarber schälen und in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einen Topf geben und etwa 1 Stunde stehen lassen, bis genug Wasser ausgetreten ist.
  5. Nun den Rhabarber aufkochen, bis er schön weich ist. Das dauert etwa 15 Minuten, abschmecken, danach abkühlen lassen.
  6. Von den fertigen Windbeuteln den Deckel abschneiden und auskühlen lassen. Dann die Sahne auf die untere Hälfte spritzen, danach das Kompott darauf geben und den Deckel aufsetzen. Zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Rezeptinfos:

  • Tipp: Das übrige Kompott könnt ihr auch im Joghurt zum Frühstück essen oder einkochen und luftdicht in Gläser haltbar machen.
  • Menge: ca. 30-40 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: normal

Liebt ihr Brandteig genauso sehr wie ich? Habt ihr ihn schon mal in Kombination mit Rhabarber probiert?

Die Rhabarbersaison ist schneller vorbei als man meint, deswegen nutzt sie! Zum Beispiel könnt ihr mit diesem Rezept für süße Windbeutel mit Sahne und Rhabarberkompott das beste aus den rosa-grünen Stangen rausholen. Mehr Rhabarberrezepte gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

*