Startseite Anzeige Hugo-Gelee – Holunderblüte-Prosecco-Gelee

Hugo-Gelee – Holunderblüte-Prosecco-Gelee

von C&B with Andrea
Die Holunderblütenzeit dauert nur knapp einen Monat, deswegen heißt es auch hier: Konservieren! Mit meinem selbstgemachten Holunderbütensirup als Basis habe ich dieses Hugo-Gelee zubereitet, perfekt als Geschenk aus der Küche. Das einfache schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

*Dieser Beitrag enthält mehrere Partnerlinks für Amazon. Mehr dazu…

Die Holunderblütenzeit dauert nur knapp einen Monat, deswegen heißt es auch hier: Konservieren! Mit meinem selbstgemachten Holunderbütensirup als Basis habe ich dieses Hugo-Gelee zubereitet, perfekt als Geschenk aus der Küche.

Die Holunderblütenzeit dauert nur knapp einen Monat, deswegen heißt es auch hier: Konservieren! Mit meinem selbstgemachten Holunderbütensirup als Basis habe ich dieses Hugo-Gelee zubereitet, perfekt als Geschenk aus der Küche. Das einfache schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Ihr kennt mich inzwischen gut genug, also brauche ich eigentlich nicht viel dazu sagen, dass ich kleine Geschenke aus der Küche einfach liebe. Egal zu welcher Gelegenheit, sei es Geburtstag, als Dankeschön für eine Einladung oder eine nette Geste: Selbstgemachtes aus der Küche kommt einfach immer gut an!

Die Holunderblütenzeit dauert nur knapp einen Monat, deswegen heißt es auch hier: Konservieren! Mit meinem selbstgemachten Holunderbütensirup als Basis habe ich dieses Hugo-Gelee zubereitet, perfekt als Geschenk aus der Küche. Das einfache schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Mein Hugo-Gelee habe ich so benannt, weil es aus Holunderblütensirup und Prosecco besteht, also wie der klassische Hugo auch. Außerdem habe ich auch ein paar Minzblätter beim Aufkochen hinzugegeben, dass es so gut es geht an den erfrischenden Cocktail herankommt.

Die Holunderblütenzeit dauert nur knapp einen Monat, deswegen heißt es auch hier: Konservieren! Mit meinem selbstgemachten Holunderbütensirup als Basis habe ich dieses Hugo-Gelee zubereitet, perfekt als Geschenk aus der Küche. Das einfache schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Ich selbst trinke leidenschaftlich gerne Hugo, vor allem wenn er selbst gemacht ist. Generell ist er bei Frauen sehr beliebt, weswegen das Hugo-Gelee super als Geschenk für eure Mädls passt. Man kann es ganz normal auf ein Brot geben oder im noch warmen Zustand als fruchtige Schicht auf eine Torte geben, zum Beispiel auch als Guss. Ihr könnt auch es auch zusammen mit ein paar Früchten in eine Form geben, eine Art Wackelpudding sozusagen.

Die Holunderblütenzeit dauert nur knapp einen Monat, deswegen heißt es auch hier: Konservieren! Mit meinem selbstgemachten Holunderbütensirup als Basis habe ich dieses Hugo-Gelee zubereitet, perfekt als Geschenk aus der Küche. Das einfache schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Wie oft ich Einwegflaschen und -gläser kaufen muss ist aber nicht mehr feierlich. Im Einzelhandel sind diese meistens im Frühling bis Spätsommer zu kriegen, da schlage ich dann immer richtig zu. Natürlich könnt ihr aber auch verschiedenste Gefäße einfach online kaufen. Zum Beispiel habe ich diese Bügelverschlussflaschen und -gläser schon einmal im Winter für meine Bratapfelmarmelade und den -likör gekauft. Aber auch ganz normale Schraubgläser nutze ich gern, auch in verschiedenen Größen. (Beim Klicken auf die Links kommt ihr direkt zu den Produkten, dich ich euch empfehlen kann.)

Mein Hugo-Gelee ist:

  • das perfekte Mitbringsel
  • passend für jeden Hugo-Liebhaber
  • mega schnell gemacht
  • vielseitig einsetzbar

Die Holunderblütenzeit dauert nur knapp einen Monat, deswegen heißt es auch hier: Konservieren! Mit meinem selbstgemachten Holunderbütensirup als Basis habe ich dieses Hugo-Gelee zubereitet, perfekt als Geschenk aus der Küche. Das einfache schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Hugo-Gelee – Holunderblüte-Prosecco-Gelee

Zutaten für mein Hugo-Gelee:

  • 310ml Prosecco oder Sekt nach Wahl
  • 100ml Mineralwasser
  • 50ml Zitronensaft
  • 40ml Holunderblütensirup
  • 500g Gelierzucker 1:1
  • 10-15 Blätter frische Bio-Minze
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

  1. Prosecco, Mineralwasser, Zitronensaft und Holunderblütensirup in einen Topf geben und mit dem Gelierzucker vermischen. Minzzweige dazugeben. Bio-Zitrone waschen, Schale mit einem Sparschäler abschälen und dazugeben (Vorsicht: ohne das bittere Weiße unter der Schale).
  2. Unter Rühren zum Kochen bringen. Bei starker Hitze unter Rühren ein paar Minuten sprudelnd kochen lassen, Zitronenschale und Minze herausnehmen.
  3. Gelee sofort in saubere Gläser abfüllen und luftdicht verschließen.

Rezeptinfos:

  • Tipp: Ihr könnt ein paar Holunderblüten oder Minze im Gelee einschließen, allerdings könnte sich das auf die Haltbarkeit auswirken, wenn Wasser oder Schmutzpartikel daran haften.
  • Menge: ca. 1kg
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 10 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Habt ihr auch schon mal (Hugo-)Gelee selber gemacht? Welche Sorte ist eure liebste?

Die Holunderblütenzeit dauert nur knapp einen Monat, deswegen heißt es auch hier: Konservieren! Mit meinem selbstgemachten Holunderbütensirup als Basis habe ich dieses Hugo-Gelee zubereitet, perfekt als Geschenk aus der Küche. Das einfache schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Maria 16. Juni 2018 - 10:47

Liebe Andrea,

ich liebe ja selbstgemachte Marmeladen oder Gelees. Die schmecken auch gleich viel besser als gekaufte. Holunderblütengelee oder deine Variante als Hugo-Gelee hab ich allerdings noch nie probiert. Aber sie klingt sehr lecker. 🙂 Die wird irgendwann mal ausprobiert. Danke für das tolle Rezept. 🙂

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
C&B with Andrea 21. Juni 2018 - 20:24

Hallo Maria,
Da kann ich dir nur Recht geben! Freut mich, dass dir mein Rezept zusagt 🙂
LG Andrea

Antworten
Blaubeer-Joghurt-Torte mit Holunder - C&B with Andrea 17. Juni 2019 - 7:00

[…] gekaufter. Und er dient auch als Basis für viele weitere tolle Sachen, z.B. Holunderblütenlimo, Holundergelee alias Hugo-Gelee oder auch Holunderblütencurd. Aber dieses Mal kommt er als Süßungsmittel für meine Creme zum […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*