Startseite Rezeptebesondere Anlässe Bratapfel-Marmelade [vegan]

Bratapfel-Marmelade [vegan]

von C&B with Andrea

Marmelade kann man nicht nur Sommer zubereiten, auch tolle winterliche Rezepte sind möglich wie z.B. meine leckere Bratapfel-Marmelade. Diese habe ich euch schon bei meinen Topfenknödel vorgestellt und nun bekommt ihr das Rezept dazu. Ich habe zwei verschiedene Versionen für euch vorbereitet: Einmal mit normalem Gelierzucker und das andere Mal mit Agar Agar.

cb-with-andrea-bratapfel-marmelade-vegan-rezept-weihnachten-www-candbwithandrea-com2

Fälschlicherweise kann der ein oder andere auf den Gedanken kommen, dass normale Marmeladen nicht vegan bzw. vegetarisch sind. Ehrlich gesagt habe ich auch daran gedacht, da für gekaufte und auch für selbstgemachte Marmelade meistens Gelierzucker verwendet wird. Allerdings ist Gelierzucker im Gegensatz zu Gelatine völlig frei von jeglichen tierischen Stoffen, da er meist aus Pektin besteht. Dieses wird zum Beispiel aus Äpfeln gewonnen; jede normale gekaufte oder auch selbstgemachte Marmelade kann also bedenkenlos von Omni, Vegetarier oder Veganer gegessen werden. Ich habe allerdings noch eine Alternative mit Agar Agar für euch. Es besteht aus einer Algenart, die hauptsächlich in Ostasien vorkommt. Es ist geschmacksneutral und normalerweise kann man 4 Blätter Gelatine mit nur 1 TL Agar Agar ersetzen. Allerdings kann das von Hersteller zu Hersteller abweichen, also bitte vorher unbedingt Packungsanweisung durchlesen! Alternativ könnt ihr natürlich auch normalen Gelierzucker verwenden. Dafür könnt ihr für mein Rezept 375g Gelierzucker 2: verwenden. Dann natürlich aber ohne normalem Zucker.

cb-with-andrea-bratapfel-marmelade-vegan-rezept-weihnachten-www-candbwithandrea-com3

Normalerweise wird aus Äpfeln meist Apfelgelee hergestellt, habe ich selbst schon gemacht. Meist in Kombination mit etwas Zitrone und/oder Vanille. Da es aber eine Bratapfel-Marmelade wird, beinhaltet mein Rezept ein paar leckere weihnachtliche Gewürze. Ich habe sogar ein Bratapfelgewürz zu Hause, dass ich euch nur empfehlen kann. Aber natürlich eignen sich auch normale einfache Gewürze dazu, wie Zimt, Sternanis, Vanille, Zitrone und Bittermandelaroma. Wenn ihr etwas davon nicht mögt, könnt ihr es natürlich einfach weglassen.

cb-with-andrea-bratapfel-marmelade-vegan-rezept-weihnachten-www-candbwithandrea-com

Außerdem eignet sich selbstgemachtes aus der Küche super zum Verschenken und natürlich auch diese leckere Bratapfel-Marmelade. Ihr braucht nur ein hübsches Glas und ein paar Schleifchen und ein kleines Schild, schon ist das kleine Mitbringsel fertig. Letztes Jahr habe ich euch auch einige Vorschläge gezeigt, wie zum Beispiel selbstgemachte Gebrannte Mandeln oder auch 4 Backmischungen im Glas.

Meine Bratapfel-Marmelade ist:

  • super weihnachtlich
  • ein tolles Geschenk aus der Küche
  • nach Belieben vegetarisch bzw. vegan
  • schnell und einfach
Bratapfel-Marmelade
Portionen 6
Ein tolles Weihnachtsgeschenk, über das sich jeder freut, auch eure veganen Freunde!
Write a review
Drucken
Vorbereitung
20 min
Zubereitung
10 min
Gesamt
30 min
Vorbereitung
20 min
Zubereitung
10 min
Gesamt
30 min
Zutaten
  1. 500 g Äpfel
  2. 250 g Apfelsaft
  3. Saft und Abrieb einer Zitrone
  4. 100 g Zucker
  5. 4 g Agar Agar
  6. Zimt, Sternanis gemahlen, 1/2 Vanilleschote,
  7. 1 Fläschchen Bittermandelöl
  8. (Statt dem normalen Zucker und dem Agar Agar und normalem Zucker könnt ihr auch Gelierzucker verwenden).
Zubereitung
  1. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, je kleiner ihr die Äpfel schneidet, desto kürzer müsst ihr die Früchte kochen. Zusammen mit dem Saft in einen Topf geben, Zucker dazu und dann auf niedriger Flamme köcheln lassen. Wenn die Apfelstückchen weich sind, alles pürieren (ich habe aber ein paar Stückchen gelassen) und dann das Agar Agar dazugeben.
  2. Die Gewürze dazugeben und noch 2 Minuten köcheln und dabei immer wieder gut umrühren. Mit den Gewürzen, dem Zitronenabrieb und dem Öl abschmecken und in abgekochte Gläser abfüllen. Gut verschließen und auf den Kopf stellen.
  3. Agar Agar braucht ca. 3 Stunden, um die Marmelade komplett fest zu kriegen.
Tipps
  1. Beim Abfüllen aufpassen, das Glas wird sehr heiß! Wer mag kann auch noch klein gehackte Mandeln hinzugeben.
C&B with Andrea https://candbwithandrea.com/

Wie bereitet ihr eure Marmelade am liebsten zu? Steht ihr auch aus saisonales, wie diese Bratapfel-Marmelade? 🙂

cb-with-andrea-bratapfel-marmelade-vegan-rezept-weihnachten-www-candbwithandrea-com-collage

Merken

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

Kati 20. Dezember 2016 - 12:34

Bratapfermarmelade, das klingt ja superlecker. Das ist was für meine beiden Leckermäuler. Und Selbermachen finden sie auch total klasse, besonders jetzt zur Weihnachtszeit. Wir haben am Wochenende diese witzigen Plätzlichen https://forho.me/blog/zuckerstangen-schoko-weihnachtsherzen/ gebacken. Das war auch ein Spaß und sieht hübsch weihnachtlich aus.

Antworten
C&B with Andrea 21. Dezember 2016 - 20:19

Hi Kati,
Ja sehe ich genauso. Deine Plätzchen sehen auch meega lecker aus!
LG Andrea

Antworten
Steffi 24. November 2017 - 12:28

Hallo Andrea,
Das Rezept klingt super lecker und wir haben vor diese Marmelade zu Weihnachten zu verschenken.
Wie viel ml an Marmelade bekommt man denn raus?
Viele Grüße Steffi

Antworten
C&B with Andrea 26. November 2017 - 8:21

Hallo Steffi,
Ich glaube dass es so 3-4 Gläser á 250ml geworden sind bei mir 🙂
LG Andrea

Antworten
Spitzbuben mit selbstgemachtem Glühweingelee - C&B with Andrea 3. Dezember 2017 - 10:00

[…] gebacken und ausgekühlt sind, könnt ihr sie mit Hilfe von meinem Glühweingelee oder auch meiner Bratapfelmarmelade zusammenkleben, für den letzten weihnachtlichen […]

Antworten
DIY Geschenkidee: Weihnachtliche Mandarinenmarmelade mit Gewürzen 6. Dezember 2017 - 8:00

[…] Bratapfelmarmelade von C & B with Andrea und […]

Antworten
Holunderblütencurd selber machen - C&B with Andrea 27. Mai 2019 - 7:02

[…] Zum Beispiel habe ich diese Bügelverschlussflaschen und -gläser schon einmal im Winter für meine Bratapfelmarmelade und den -likör gekauft. Aber auch ganz normale Schraubgläser nutze ich gern, auch in […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*