Startseite Anzeige Lebkuchen-Biskuitrolle mit Bratapfel-Füllung

Lebkuchen-Biskuitrolle mit Bratapfel-Füllung

von C&B with Andrea
Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Lebkuchen-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

*Dieser Beitrag enthält eine Anzeige für Byodo Naturkost. Mehr dazu…

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Lebkuchen-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker!

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Schoko-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Die Inspiration für diese Lebkuchen-Biskuitrolle hatte ich aufgrund meiner Suche nach leckeren neuen Weihnachtsrezepten. Dabei bin ich auf den Klassiker der französischen Küche gestoßen: Bûche de Noël. Optisch soll er an einen Baumstamm erinnern und wird aus Biskuitboden und einer Schokobuttercreme gemacht.

Vor gefühlt ewigen Zeiten (also ziemlich genau 5 Jahren) habe ich schon das Originalrezept der Bûche de Noël probiert und auch auf meinem Blog veröffentlicht. Damals waren meine Elter nur semi begeistert, denn die typisch darin enthaltene Buttercreme mögen wir alle nicht sonderlich gern.

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Schoko-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Statt Buttercreme Mousse au Chocolat!

Der schöne fluffige Teig wirkt dann sehr schwer, sowie der ganze Kuchen. Deswegen habe ich eine neue Version kreiert, bei der auch die Füllung schön fluffig ist und noch eine fruchtige Komponente versteckt hält. Der Teig wird mit Lebkuchengewürz und dem Backöl Exquisit von Byodo* verfeinert und statt der Buttercreme habe ich eine Mousse au Chocolat als Füllung verwendet. Das „normale“ Backöl habe ich euch schon bei meinen herzhaften Hefehörnchen vorgestellt.

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Lebkuchen-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Das Backöl Exquisit* passt vor allem bei süßen Rezepten perfekt, da es ein feines Marzipanaroma hat. Es ist die perfekte Alternative zu Butter, also vor allem bei veganem Gebäck eine tolle Alternative. Es besteht aus Bio-Sonnenblumenöl und wird mit edlem Bio-Pflaumenkernöl verfeinert. Außerdem sorgt es dafür, dass euer süßes Gebäck länger saftig bleibt. 

Die Füllung besteht aus leckerer Mousse au Chocolat, die ich nicht selbst gemacht habe, zumindest nicht komplett. Denn es gibt bei den Dessertkreationen von Byodo drei wunderbare  Produktneuheiten*, unter anderem eine leckere Mousse au Chocolat. Sie ist in nur 3 Minuten genussfertig, besteht aus 100% Bio-Zutaten und kommt ganz ohne Gelatine aus.

Neben der schokoladigen Mousse gibt es noch zwei weitere leckere Sorten: Vanillemousse und Beerenmousse, alle ähnlich einfach in der Zubereitung und eine wahre Zeitersparnis und das bei vollmundigem Geschmack.

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Schoko-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Wenn der Heißhunger auf ein locker luftiges Dessert kommt, braucht ihr für die Mousse au Chocolat nur noch 250ml Sahne, 100ml Milch und etwas Süßungsmittel nach Wahl; das Handrührgerät erledigt den Rest. Ihr spart damit Unmengen an Zeit! Jeder der schon Mal eine Mousse au Chocolat selbst gemacht hat, weiß, was ich meine.

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Schoko-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Ein wunderbares Zusammenspiel weihnachtlicher Aromen:

Meiner Lebkuchen-Biskuitrolle im Bûche de Noël-Style verleiht die Mousse au Chocolat dadurch noch mehr Luftigkeit und Leichtigkeit! Dann kommt nur noch eine Füllung a là Bratapfel dazu und schon habt ihr eine wahre Augenweide, die noch dazu fantastisch schmeckt. Das habe ich mir zumindest von unabhängigen Testessern (aka mein Freund, sein Cousin + Verlobte) bestätigen lassen.

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Lebkuchen-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Durch die enorme Zeitersparnis bei der Mousse au Chocolat-Füllung* steht diese leckere Schoko-Biskuitrolle in weniger als einer Stunde auf den Tisch. Sobald der Teig ausgekühlt ist, ist er eigentlich auch schon fertig. Und sie sieht einfach so unfassbar toll aus, findet ihr nicht?

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Schoko-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Meine Lebkuchen-Biskuitrolle mit Bratapfel-Füllung ist:

  • locker luftig und lecker
  • in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch
  • ein schöner Look Alike zur französischen Bûche de Noël
  • unfassbar lecker!

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Lebkuchen-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Lebkuchen-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Lebkuchen-Bistkuitrolle mit Bratapfel-Füllung

Alle weihnachtlichen Geschmäcker in einem Kuchen!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 8

Zutaten
  

Für den Teig

Für die Füllung

  • 1 Packung Mousse au Chocolat von Byodo*
  • 100 ml Milch
  • 250 ml Sahne
  • 1-2 EL Zucker
  • 2 Äpfel (ca. 250g), z.B. Gala
  • je 1 Msp. Zimt, Sternanis, getrocknete Zitronenschale, Vanille
  • 1-2 EL brauner Zucker

Anleitungen
 

  • Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und einem Schluck heißem Wasser etwa 10 Minuten schaumig schlagen. Das Öl hineinfließen lassen.
  • Mehl, Kakao und Lebkuchengewürz nach und nach in die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen (175 Grad O-/U-Hitze) ca. 12-14 Minuten backen.
  • Ein Geschirrtuch ausbreiten und etwas Kristallzucker darauf verteilen. Den fertigen Teig (Stäbchenprobe) schnell im noch heißen Zustand auf das Geschirrtuch stürzen. Kaltes Wasser über das Backpapier pinseln, kurz ziehen lassen und abtrocknen.
  • Danach lässt sich das Backpapier schön vom Teig lösen. Den Teig in das Geschirrtuch einwickeln und ca. 20 Minuten auskühlen lassen.

Für die Füllung

  • Die Mousse au Chocolat von Byodo* mit Milch, Sahne und Zucker verrühren und dann etwa 3 Minuten schaumig aufschlagen.
  • Die Äpfel schälen und vom Kernhaus befreien. In kleine Würfel schneiden und in einen Topf mit 2-3 EL Wasser geben. Die Gewürze und den braunen Zucker dazu geben und etwa 10-15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Auskühlen lassen.

Fertigstellen

  • Die Roulade vorsichtig wieder ausrollen und 2/3 der Mousse gleichmäßig darauf verstreichen. Die Äpfel auf der einen langen Seite verteilen, mit der ihr das Ausrollen beginnen wollt. Danach eng einrollen.
  • Einen Teil der Roulade schräg abschneiden und seitlich an den Rest anbringen, sodass es wie eine Astgabelung aussieht. Die restliche Mousse gleichmäßig auf die Roulade streichen und mit einer Gabel das typische Rindenmuster einritzen.
  • Bis zum Servieren kalt stellen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Welche Gewürze drücken für euch Weihnachten am besten aus?

Auch wenn man es kaum glauben kann: Diese Lebkuchen-Biskuitrolle mit Mousse au Chocolat und Bratapfel-Füllung steht in weniger als 1 Stunde auf dem Tisch und ist noch dazu ein echter Hingucker! Das Rezept für die aufgepimpte Bûche de Noël findet ihr auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Rezeptbewertung




*