Startseite Anzeige Herzhafter Hefekranz mit Bärlauch zum Osterbrunch

Herzhafter Hefekranz mit Bärlauch zum Osterbrunch

von C&B with Andrea
Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt! Weitere Brunchrezepte findet ihr bei Cook and Bake with Andrea und den weiteren Teilnehmern der Aldi Süd Kochchallenge.

*Dieser Beitrag enthält eine Anzeige für ALDI SÜD. Mehr dazu…

Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt!

Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt! Weitere Brunchrezepte findet ihr bei Cook and Bake with Andrea und den weiteren Teilnehmern der Aldi Süd Kochchallenge.

Heute habe ich nicht nur ein tolles Rezept für einen herzhaften Hefekranz für euch, sondern auch tolle Neuigkeiten! Seit kurzem darf ich mich Teil der ALDI SÜD Kochchallenge* nennen. Dabei werden monatlich von verschiedenen Bloggern tolle Rezepte zu einem Thema veröffentlicht, die alle mit ALDI Produkten hergestellt wurden, wie auch mein Hefekranz. Dieser Monat ist geprägt von Ostern und da dürfen (herzhafte) Brunchideen natürlich nicht fehlen.

Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt! Weitere Brunchrezepte findet ihr bei Cook and Bake with Andrea und den weiteren Teilnehmern der Aldi Süd Kochchallenge.

Zusammen mit mir haben sich die Foodistas, Julie feels good, Sandras Kochblog, Kleines Kulinarium, Emmi kocht einfach und Lecker macht Laune tolle Rezeptideen zum Osterbrunch überlegt, egal ob süß oder herzhaft. Am besten ihr schaut gleich mal nach, was sie Tolles gezaubert haben.

Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt! Weitere Brunchrezepte findet ihr bei Cook and Bake with Andrea und den weiteren Teilnehmern der Aldi Süd Kochchallenge.

Ich habe mich bei meiner Brunchidee von meinen beliebtesten Rezepten auf dem Blog inspirieren lassen.  Denn ihr seid komplett verrückt nach meinem Apfel-Zimt-Zupfbrot oder auch meinem Hefezopf mit Kirschfüllung, die ich euch beide auch wärmstens für den Osterbrunch empfehlen kann. Aber süße Hefeteigrezepte habe ich schon, deswegen dachte ich: Probier´ ich doch einfach mal ein herzhaftes!

Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt! Weitere Brunchrezepte findet ihr bei Cook and Bake with Andrea und den weiteren Teilnehmern der Aldi Süd Kochchallenge.

Und da Bärlauch gerade Saison hat, stand der Plan relativ schnell fest was es geben wird: einen herzhaften Hefekranz mit Bärlauch. Noch mehr Frische bringen die Cocktailtomaten, die mit in den Teig verarbeitet werden. Und natürlich darf auch Käse nicht fehlen, ja was wäre die Welt wohl ohne Käse? Deswegen gibt’s in der Füllung sogar gleich zwei Sorten: Mozzarella (ein Muss in Kombi mit Tomaten) und Parmesan. Ein Träumchen. Dazu dann noch der leichte Joghurtdip und der Brunch kann beginnen.

Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt! Weitere Brunchrezepte findet ihr bei Cook and Bake with Andrea und den weiteren Teilnehmern der Aldi Süd Kochchallenge.

Wenn ihr allerdings ein wenig zu spät dran sein solltet, um frischen Bärlauch zu bekommen, dann könnt ihr auch einfach eins meiner beiden Rezepte für Bärlauchpesto probieren, das eine ist vegan und das andere ein wenig pfiffiger, denn es wurden besondere Nüsse darin verarbeitet. Ich selbst sammle meinen Bärlauch immer selbst im Freien, da ich die Unterscheidung zwischen Maiglöckchen inzwischen schon gut erkennen kann. Wer sich nicht sicher ist, kauft ihn lieber auf z.B. direkt bei ALDI SÜD*.

Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt! Weitere Brunchrezepte findet ihr bei Cook and Bake with Andrea und den weiteren Teilnehmern der Aldi Süd Kochchallenge.

Und wenn ihr schon Bärlauch zu Hause habt, dann solltet ihr ein paar Varianten ausprobieren, um ihn länger genießen zu können. Da eignet sich neben Pesto auch Bärlauchöl oder aber auch Bärlauchsalz und Bärlauchbutter. Alle Rezepte dazu findet ihr auf meinem Blog. Wem ich jetzt den Hefekranz noch nicht schmackhaft geredet hab, dann weiß ich auch nicht, also schnell, holt euch das Rezept!

Mein herzhafter Hefekranz mit Bärlauch zu Ostern ist:

  • passend zum Frühling
  • die perfekte Brunchidee zu Ostern
  • den Aufwand wert
  • mega lecker, fluffig und aromatisch

Herzhafter Hefekranz mit Bärlauch zu Ostern

Zutaten für meinen herzhaften Hefekranz:

  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 3 EL (Bio) Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 250g (Bio) Weizenmehl + etwas mehr zum Bearbeiten
  • 250g (Bio) Dinkelvollkornmehl (oder ein anderes Vollkornmehl)
  • 1 weiße Zwiebel
  • 200g frischer Bärlauch
  • 2 EL (Bio) Tomatenmark
  • 250g (Bio) Mozzarella
  • 50g frisch geriebener Parmesan
  • 200g Cocktailtomaten (Gewicht ohne Kerne)
  • Pfeffer, Zucker, Salz

Für den Joghurtdip:

  • 300g (Bio) Joghurt, fettarm
  • 50g Pinienkerne
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL (Bio) Olivenöl
  • 50g frischer Schnittlauch
  • Pfeffer, Zucker, Salz

Zubereitung:

  1. Hefe mit 250ml lauwarmen Wasser in einer großen Rührschüssel mischen. 2 EL Öl, Honig und 1 TL Salz zuggeben und vermengen. Dann nach und nach das Mehl einarbeiten. Der Teig sollte nicht mehr kleben und elastisch sein, entweder etwas Mehl oder Wasser zugeben, sollte die Konsistenz nicht passen.
  2. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und mindestens 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Die Tomaten vierteln, entkernen und danach fein würfeln. Den Mozzarella ebenfalls fein würfeln und zusammen in eine Schüssel mit einer Prise Salz geben. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Den Bärlauch gründlich waschen, grob klein schneiden und zusammen mit der Zwiebel und etwas Olivenöl anbraten – alternativ könnt ihr hier auch Bärlauchpesto verwenden.
  4. Das Tomatenmark hinzugeben und leicht anbraten, danach in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  5. Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem etwa 1 cm dicken Rechteck ausrollen. Zuerst die Bärlauch-Zwiebel-Mischung darauf verteilen, sollte sich Wasser in der Schüssel gesammelt haben, dieses wegkippen.
  6. Danach das Wasser in der Tomaten-Mozzarella-Mischung ebenfalls wegschütten und diese dann ebenfalls gleichmäßig auf dem Teig verteilen, den Parmesan fein darüber reiben. Den Teig der Länge nach aufrollen.
  7. Alternative 1: Den Teig in der Mitte längs durchschneiden und ineinander verdrehen, sodass die offene Seite nach oben zeigt. Das solltet ihr schon auf einem mit Backpapier belegtem Backblech machen, da die Füllung relativ feucht ist und ihr den Kranz schlecht bewegen könnt. Die beiden Enden ebenfalls ineinander verdrehen und zu einem Kranz/Schnecke formen. Falls etwas Füllung herausfällt, einfach wieder oben auflegen.
  8. Alternative 2: Den Teig in eine Schnecke drehen und die Enden ineinander verdrehen. Den Hefekranz auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und diesen dann oben in “Aufroll”-Richtung aufschneiden, damit die Füllung zu sehen ist, gegebenenfalls noch etwas nach außen drücken.
  9. Den Hefekranz mit etwas Mehl bestäuben und nochmals unter einem feuchten Tuch an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Danach bei 200 Grad (O-/U-Hitze) goldbraun backen.
  10. Für den Joghurtdip: Die Pinienkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten, abkühlen lassen. Den Schnittleich fein schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten vermischen und abschmecken, zum Schluss die Pinienkerne unterheben. Zusammen mit dem lauwarmen Hefezopf servieren.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 15 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 50 Minuten + 75 Minuten Gehzeit
  • Schwierigkeitsgrad: normal

Ostern steht schon vor der Tür und ihr sucht noch nach herzhaften Rezepten zum Osterbrunch? Da passt dieser herzhafte Hefekranz mit Bärlauch, Tomaten und Mozzarella doch einfach perfekt! Weitere Brunchrezepte findet ihr bei Cook and Bake with Andrea und den weiteren Teilnehmern der Aldi Süd Kochchallenge.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Alex 8. April 2019 - 15:39

Guad wors!

Antworten
C&B with Andrea 13. April 2019 - 15:47

Gfreid mi!

Antworten
Vegetarische Wraps mit Grillgemüse - C&B with Andrea 7. Juni 2019 - 9:54

[…] wie ich euch bereits bei meinem Rezept für den herzhaften Hefekranz erzählt habe, bin ich Teil der ALDI SÜD Kochchallenge* und es gibt jeden Monat eine neue […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*