Startseite Rezeptebesondere Anlässe Bruschetta mit Jakobsmuscheln

Bruschetta mit Jakobsmuscheln

von C&B with Andrea
Vorspeise - Weihnachtsmenü - Bruschetta mit Jakobsmuschel - www.candbwithandrea.com - Rezept

Weihnachtsmenü: Vorspeise

 

Bei mir zu Hause ist es Tradition an Weihnachten groß aufzukochen, bzw dass ich das mache 😀 Deswegen gibt es jedes Jahr ein 5-Gänge-Menü!
Dieses Jahr habe ich ca 6-7 Stunden lang nur vorbereitet, um meinen Zeitplan einzuhalten. Als Vorspeise gab es Bruschetta mit Jakobsmuscheln.  Wer allerdings keine Lust auf 5 Gänge hat, kann den ein oder anderen Gang getrost weglassen, je nach Belieben und auch Zeitaufwand!
Was ihr dafür braucht:

Für das Baguette:

✔  600g Mehl
✔  1/2 Würfel Hefe
✔  340ml kaltes Wasser
✔  2 TL Salz
✔  getrocknete italienische Kräuter


Anleitung:

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und min 10-12 Stunden in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht). Am nächsten Tag den Teig auf eine bemehlte Fläche stürzen, aber nicht mehr kneten! In die gewünschte Form bringen und nach Belieben mit getrockneten italienischen Kräutern bestreuen. Sofort bei 240 Grad (C) in den Ofen geben, nach 15 Minuten auf 200 Grad (C) zurückdrehen und weitere 15 Minuten backen. 
Der Teig wird ca doppelt so groß. 


Für den Belag (für 4 Personen):

  2 große Tomaten
✔  1 EL Olivenöl
✔  1 TL Balsamicoessig
✔  2 Stiele Basilikum
✔  Salz, Pfeffer

Anleitung:

Tomaten waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Basilikum waschen und trocken schütteln. Blätter hacken. Tomatenwürfel, Basilikum, Öl und Essig mit Gewürzen abschmecken



Für die Jakobsmuscheln (für 4 Personen):


✔  12 Jakobsmuscheln
✔  Kräuterbutter

Außerdem: Olivenöl, 1 Knoblauchzehe

Anleitung:

Das Baguette in ca 2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine heiße Pfanne mit Olivenöl geben. Von beiden Seiten schön braun anrösten und herausnehmen. Das Baguette sollte das Olivenöl ganz aufgesaugt haben. Danach in die Pfanne Kräuterbutter geben und schmelzen lassen. Jakobsmuscheln dazu geben und von beiden Seiten ein paar Minuten anbraten. Währenddessen die Knoblauchzehe schälen und mit einem Messer zerdrücken. Die Baguettscheiben mit dem Knoblauch einreiben. Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit! 🙂

cb-with-andrea-5-gaenge-weihnachtsmenue-rezept-www-candbwithandrea

 

 

Merken

Series NavigationScharfe Ingwer-Kürbissuppe mit Garnele >>

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

*