Startseite RezepteNaschereienDesserts Basilikumeis mit Erdbeeren

Basilikumeis mit Erdbeeren

von C&B with Andrea

Dieses Jahr habe ich einige Sachen selber angebaut, unter anderem viele verschiedene Kräuter. Ich finde sie peppen jedes Gericht auf und verfeinern den Geschmack. Da ich keine Petersilie mag, bzw. diese wirklich hasse (sorry Petersilie 😀 ) habe ich nur Basilikum, Dill, Oregano, Thymian und Rosmarin angebaut. Minze und Salbei waren noch zu Hause, diese mussten nicht extra angebaut werden. Und wenn man schon jederzeit frische Kräuter zur Hand hat, sollte man diese auch so oft wie möglich benutzen. Unter anderem ein Basilikumeis daraus zu machen war wohl die gewagteste und süßeste Idee, die ich hatte.

C&B with Andrea - Basilikum-Limetten-Eis mit Erdbeeren Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer-min

Basilikum kennt man meist nur in Kombination mit fruchtigen Tomaten. Sei es als Bruschetta, im Tomaten-Mozzarella-Salat oder auch als Bestandteil eurer Pizzasoße. Wie immer war mir `das Übliche´ zu langweilig und mir war heiß. Das waren die zwei Gründe, die mich auf die Idee gebracht haben ein leckeres Basilikumeis zu machen.

C&B with Andrea - Basilikum-Limetten-Eis mit Erdbeeren Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer6-min

Kräuter im Eis?

Ja, das mag sich vielleicht ein wenig skurril und ungewöhnlich anhören, allerdings ist Basilikum so schön mild im Geschmack, dass dieser nicht zu sehr heraussticht. Beim ersten Bissen ist man erst ein wenig überrascht vom Geschmack, aber umso mehr man davon isst, desto mehr gewöhnt man sich daran. Ich fand es wirklich klasse und werde es definitiv wieder machen, sobald diese Portion gegessen ist.

C&B with Andrea - Basilikum-Limetten-Eis mit Erdbeeren Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer7-min

Basilikumeis mit Erdbeeren
Portionen 2
Basilikum passt nich nur perfekt zu Tomaten, sondern auch zu Erdbeeren. Dieses leckere Eis beweist es.
Write a review
Drucken
Vorbereitung
5 min
Gesamt
5 hr
Vorbereitung
5 min
Gesamt
5 hr
Zutaten
  1. Für das Eis
  2. 30g Basilikumblätter (min. 2 Töpfe)
  3. 1 Avocado
  4. Saft einer halben Limette
  5. 75ml Sahne
  6. 100g Joghurt
  7. 5 EL Honig oder Agavendicksaft
Für die Deko
  1. 75g Erdbeeren
  2. ein paar frische Basilikumblätter
  3. optional etwas Kokosblütenzucker, Honig oder Puderzucker
Zubereitung
  1. Die Avocado schälen, vom Kern befreien und in einen Mixer geben. Den Limettensaft und die Basilikumblätter ebenfalls dazu geben und gut durchpürieren. Den Honig, den Joghurt und die Sahne zum Basilikumpüree geben und gut vermischen.
  2. Die Maße entweder in eine Eismaschine geben (für die, die eine haben) ODER in eine Schüssel und alle halbe Stunde gut durchrühren. Das Eis ist nach 4-6 Stunden komplett gefroren.
  3. Das Eis mit frischen Früchten wie z.B. Erdbeeren servieren.
C&B with Andrea https://candbwithandrea.com/
C&B with Andrea - Basilikum-Limetten-Eis mit Erdbeeren Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer4-min

Ich habe wieder einmal meine Eltern kosten lassen ohne ihnen vorher zu sagen, was genau in dem Eis drin ist. Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass sie beim Anblick dieser grünen Schönheit an Kräuter beziehungsweise Basilikum gedacht haben. Sie fanden es ehrlich lecker, nur etwas ungewöhnlich (was ja nicht schlecht ist).

Für Veganer habe ich auch eine tolle Alternative…

… ihr könnt statt dem normalen Joghurt und der Sahne natürlich auch die Sojavariante benutzen.

Habt ihr schon einmal Basilikumeis oder generell eins aus Kräuter gemacht? 🙂

C&B with Andrea - Basilikum-Limetten-Eis mit Erdbeeren Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer2-min

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

Elsa 23. Juni 2016 - 8:36

Cool – wir haben auch noch Basilikum da..und ich hoffe, dass meine Zitronenmelisse sich aus ihrem (immer noch) winterschlaf langsam mal erhebt…aber das Eis muss ich mal testen. Das wäre was für mein Männel, was süßes, was eigentlich herzhaft ist 😉
ganz liebe Grüße
Elsa

Antworten
C&B with Andrea 24. Juni 2016 - 19:37

Zitronenmelisse muss ich nächstes Jahr auch mal wieder anbauen! Ich drücke dir die Daumen, dass die deine bald aufwacht.
Das ist für jeden was 😛
Liebe Grüße
Andrea

Antworten
Doreen 29. Juni 2016 - 8:46

Ich habe dieses Jahr auch die Kombi Erdbeeren und Basilikum entdeckt in einem Kuchen (hier: http://goodlife.in-mind.de/erdbeer-basilikum-mascarpone-torte/) aber dein Eis klingt super lecker, das muss ich mir und gleich abspeichern. Überhaupt liebe ich Kräuter auch über alles und erfreue mich über deren Wachsen und Gedeihen und die Anwendungsmöglichkeiten sind einfach so vielfältig.
Liebe Grüße
Doreen

Antworten
C&B with Andrea 1. Juli 2016 - 19:29

In einem Kuchen hört sich das auch echt lecker an! Ja das ist wirklich ein Traum, gerade habe ich entdeckt, dass neuer Basilikum aufgekeimt ist, ein Traum.
Liebe Grüße Andrea

Antworten
Die 10 besten Sommerdesserts - C&B with Andrea 9. Juli 2016 - 13:44

[…] Cook&Bake with Andrea: Basilikumeis mit Erdbeeren […]

Antworten
Cookies & Cream Eis mit Beerenswirl - C&B with Andrea 25. Juni 2017 - 7:02

[…] weitere Eissorten will, findet nächste Woche eine weitere spannende Kombi, oder ihr probiert mein Basilikumeis mit Erdbeeren aus dem letzten Jahr 🙂 Jenny hat ebenfalls ein leckeres Rezept parat und zwar für ein […]

Antworten
Blogger-Inspiration: Die leckersten Eis-Rezepte 7. August 2018 - 15:24

[…] kennen wir in herzhaften Speisen wie Salat, Bruscetta und Pesto. Andrea zeigt auf ihrem Blog Cook & Bake with Andrea, dass es auch anders geht. Sie kombiniert mildes Basilikumeis mit frischen, süßen […]

Antworten
Blaubeereis mit Basilikum - mit Eismaschine - C&B with Andrea 23. August 2018 - 7:00

[…] Basilikum passt nämlich nicht nur zu italienischen Salaten oder Pastagerichten, sondern bringt als Zutat in diesem Eis eine wahre Geschmacksexplosion. Außerdem soll der Geschmack ja nicht hervorstechen, sondern nur den der Blaubeeren unterstreichen und die Differenzen hervorheben. Das Basilikum auch süß kann habe ich euch in diesem Eisrezept mit Erdbeeren schon gezeigt, schon probiert? […]

Antworten
Spaghetti mit Tomaten-Sahne-Sauce | Filizity.com 5. März 2020 - 19:27

[…] die Soße köcheln lassen. Mehr braucht es eigentlich auch nicht. Wer will kann das Gericht mit frischen Kräutern etwas aufpeppen, dass mache ich liebend gerne, da viele davon bei uns im Garten […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*