Startseite Rezepte Tomaten Panna Cotta – Tomate auf dem Löffel

Tomaten Panna Cotta – Tomate auf dem Löffel

von C&B with Andrea
Hallo ihr Lieben! Heute findet ihr mein `Christmas Special´, mein Weihnachtsmenü. Für mich gibt es an Weihnachten nichts Schöneres, als meinen Liebsten solche Freude zu bereiten. Und wie funktioniert das besser als mit gutem Essen? Ja gut, Geschenke sind auch nett, aber auch diese sind mir, soweit ich Rückmeldung bekommen habe, gut gelungen. Mein Weihnachtsmenü ist traditionell und mit viiiiel Tomate! Traditionell sind es bei mir 5 Gänge, wenn man das Amuse Gueule dazu zählt sind es sogar 6. Ihr könnt aber auch ein oder zwei Gänge weglassen, wenn ihr nicht ganz so viel Arbeit mit eurem Menü haben wollt. Bei meinen Gängen könnt ihr aber viel vorbereiten, dass ihr am Weihnachtsabend selbst nicht mehr so viel Stress habt.
Aber jetzt zu meinem Gruß aus der Küche.
 

Was ihr dafür braucht (8 Personen):

Für die Panna Cotta:

  • 125g Tomaten aus der Dose
  • 50g frische Tomaten  
  • 1 EL Tomatenmark
  • 75ml Sahne
  • 1 Blatt Gelatine
  • 25g Schalotten
  • Salz, Pfeffer, Worcestersauce, Zucker, Chili, Olivenöl

Für den Brotchip:

  • 8 Scheiben Baguette (selbst gemacht oder gekauft)
  • Knoblauchöl 

So wird´s gemacht: 

 

1. Frische Tomaten schälen, entkernen und mit einem scharfen Messer würfeln. Die Schalotten ebenfalls würfeln und in etwas Olivenöl anschwitzen und zusammen mit den beiden Tomatensorten und dem Tomatenmark pürieren. 
 
2. Die Masse durch ein Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer, Xucker und Worcestersauce abschmecken. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und gut ausdrücken. 2 EL von der Tomatenmasse erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Das restliche Tomatenpüree dazu geben und alles gut verrühren. 
 
3. Die Sahne steif schlagen. Das Baguette mit einem runden Plätzchenausstecher ausstechen und in einer Pfanne mit Knoblauchöl von beiden Seiten braten, bis sie schön gebräunt sind.
 
4.  Sobald alles gut abgekühlt ist, die Sahne am einfachsten mit einem Teigschaber unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf den Amuse Gueule Löffeln anrichten.
 
 

Zur Vorspeise geht´s HIER
Zum 1. Zwischengang geht´s HIER
Zum 2. Zwischengang geht´s HIER
Zur Hauptspeise geht´s HIER
Zur Nachspeise geht´s HIER

cb-with-andrea-6-gaenge-weihnachtsmenue-rezept-www-candbwithandrea

 

Merken

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Zucchini-Türmchen im Knuspermantel - C&B with Andrea 26. Dezember 2016 - 7:00

[…] Jahr war das eine Tomaten-Panna Cotta auf geröstetem Brot. Dieses Jahr habe ich mich für ein tolles Zucchini-Türmchen entschieden das in einen Bierteig […]

Antworten
Christmas Time - Tipps für ein stressfreies Weihnachtsfest - Mary Loves 22. September 2017 - 9:24

[…] 6-gängiges Weihnachtsmenü von C&B with Andrea: Zu den Rezepten […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*