Startseite Rezepte Mini-Mozzarella-Röllchen mit Rucola und getrockneten Tomaten

Mini-Mozzarella-Röllchen mit Rucola und getrockneten Tomaten

von C&B with Andrea
Die liebe Maria von Mary Loves ist bei mir zu Gast und hat ein tolles sommerliches Rezept mitgebracht! So habt ihr Tomate und Mozzarella sicher noch nie zusammen gegessen.

Hallo zusammen! Mein Name ist Maria und ich freue mich wirklich sehr heute bei der lieben Andrea zu Gast zu sein. Normalerweise findet ihr mich auf meinem Blog Mary Loves, auf dem ich euch über verschiedene Themen aus den Bereichen Fashion, Beauty, Food und Lifestyle auf dem Laufenden halte. So findet ihr bei mir nicht nur Outfits und Beauty-Beiträge, sondern es gibt auch immer wieder neue leckere Rezepte. Und genau davon habe ich euch heute eines mitgebracht.

Die liebe Maria von Mary Loves ist bei mir zu Gast und hat ein tolles sommerliches Rezept mitgebracht! So habt ihr Tomate und Mozzarella sicher noch nie zusammen gegessen.

Ich bin ein Fan von italienischem Essen und könnte mich in Pasta und andere Gerichte aus der mediterranen Küche nur so hineinlegen. Wahrscheinlich liegt das daran, dass mein Großvater zu einem Viertel italienische Wurzeln hat. Doch ich denke, es ist vielmehr die Tatsache, dass die italienische Küche einfach nur total lecker ist!

Die liebe Maria von Mary Loves ist bei mir zu Gast und hat ein tolles sommerliches Rezept mitgebracht! So habt ihr Tomate und Mozzarella sicher noch nie zusammen gegessen.

Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und verrate euch, was ich für euch mitgebracht habe: Bei mir gibt es heute Mini-Mozzarella-Röllchen mit Rucola und getrockneten Tomaten. Auch wenn die Röllchen anfangs etwas kompliziert erscheinen, lohnt sich der Aufwand doch und sie sind wirklich lecker als Vorspeise, für Partys oder einfach nur aufs Brot. Hier passt zum Beispiel super das selbstgemachte Ciabatta von Andrea dazu. Das Rezept für meine Mini-Mozzarella-Röllchen bekommt ihr jetzt.

Mini-Mozzarella-Röllchen mit Rucola und getrockneten Tomaten

Zutaten:

  • 250 g Mozzarella (2 Kugeln)
  • 250 ml Milch
  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g Pinienkerne
  • 90-100 g getrocknete Tomaten
  • 50-80 g Rucola
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Damit der Mozzarella geformt und ausgerollt werden kann, gebt ihr ihn zusammen mit der Milch in einen Topf und erwärmt ihn (nicht kochen) etwa 10-15 Minuten unter mehrmaligen wenden. Wenn ihr das zum ersten Mal macht, würde ich euch empfehlen erstmal mit einer Kugel Mozzarella anzufangen.
  2. In der Zwischenzeit könnt ihr euch um die Füllung kümmern. Hierfür schneidet ihr die getrockneten Tomaten in kleine Streifen, wascht den Rucola und röstet die Pinienkerne in einer Pfanne an. Dann wird der Frischkäse zusammen mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft verrührt und mit den Gewürzen abgeschmeckt.
  3. Ist der Mozzarella weich genug um ihn zu formen, legt ihr ihn auf etwas Klarsichtfolie und rollt ihn vorsichtig zu einer gleichmäßigen Stärke von ca. 3-5 mm aus.
    Tipp: Formt den weichen Käse erst ein wenig in euren Händen vor und zieht ihn etwas lang, damit ihr es beim Ausrollen später leichter habt.
  4. Nun bestreicht ihr den ausgerollten Mozzarella mit der Frischkäsecreme und belegt ihn mit dem Rucola, den Tomaten und den Pinienkernen.
  5. Anschließend wird das ganze mit Hilfe der Folie fest zusammengerollt und dann wandern die Mini-Mozzarella-Röllchen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.
  6. Sind die Rollen wieder fest genug, könnt ihr sie auswickeln, vorsichtig aufschneiden und servieren.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 4-5 Portionen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 3 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Ich hoffe, euch hat mein Rezept gefallen und ihr probiert es mal aus. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ihr mich auch auf meinem Blog besuchen würdet. Dort warten noch mehr Rezepte auf euch. 🙂

Die liebe Maria von Mary Loves ist bei mir zu Gast und hat ein tolles sommerliches Rezept mitgebracht! So habt ihr Tomate und Mozzarella sicher noch nie zusammen gegessen.

Vielen lieben Dank auch noch einmal an Andrea, dass ich bei dir zu Gast sein durfte.

Die liebe Maria von Mary Loves ist bei mir zu Gast und hat ein tolles sommerliches Rezept mitgebracht! So habt ihr Tomate und Mozzarella sicher noch nie zusammen gegessen.

Merken

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Maria 27. Mai 2017 - 11:33

Hallo Andrea 🙂

Es war mir eine Freude bei dir Gast zu sein! Gerne bis zum nächsten Mal!

Ich wünsche dir ein tolles Wochenende. <3

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
C&B with Andrea 11. Juni 2017 - 7:59

Hallo Maria,
Ich freue mich, dass du Gast warst! Ein wirklich gelungener Beitrag! 🙂
LG Andrea

Antworten
Eingelegte getrocknete Tomaten mit Thymian & Rosa Pfeffer - Mary Loves 18. August 2017 - 8:00

[…] für Salate, Pasta und Vorspeisen verwenden oder sogar Pesto daraus machen. Auf dem Blog von C&B with Andrea findet ihr in einem Gastbeitrag von mir eine tolle Vorspeisen-Idee für die Verwendung von […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*