Startseite RezepteSaisonalHerbst Kartoffeltaler mit Pilzfüllung

Kartoffeltaler mit Pilzfüllung

von C&B with Andrea

Im September beginnt die Pilzsaison und je nach Witterung kann man in den heimischen Wäldern mehr oder weniger Pilze finden. Und um die Saison auch bei mir einzuleiten habe ich ein tolles herbstliches und dazu vegetarisches Rezept für euch: Kartoffeltaler mit Pilzfüllung! Einfach mega lecker.

cb-with-andrea-kartoffeltaler-mit-pilzfuellung-rezept-herbst-www-candbwithandrea-com1

Ich muss zugeben, dass ich selbst nicht oft zum Pilzesammeln gehe, denn ich kenne nur eine Handvoll Pilze, die man ohne Gefahr essen kann. Aber wenn ich sie sehe ist da immer ein bisschen Zweifel dabei und ich bin da viel zu viel Schisser, auf eigene Faust zu sammeln. Es könnte ja immer passieren, eine unverträgliche oder sogar giftige Sorte aus Versehen mitzunehmen. Also überlasse ich sowas den Profis oder kaufe einfach welche.

cb-with-andrea-kartoffeltaler-mit-pilzfuellung-rezept-herbst-www-candbwithandrea-com

Zu meinen Lieblingssorten gehören definitiv Champignons, Pfifferlinge und Kräutersaitlinge. Jeder dieser Sorten hat einen eigenen unverkennbaren Geschmack und ist auf seine Art besonders. Champignons sind wohl die bekanntesten und verbreitesten Pilze und kommen bei mir in so gut wie jedem Pilzgericht vor, wie auch in diesem. Pfifferlinge und Kräutersaitlinge kommen nicht ganz so oft auf meinen Teller, aber das liegt bei den Pfifferlingen definitiv daran, dass es doch langwierig ist, diese zu putzen.

Die Kartoffeltaler mit Pilzfüllung sind:

  • herbstlich
  • saisonal
  • vegetarisch
  • saftig

Kartoffeltaler mit Pilzfüllung
Portionen 3
Die Veggie-Alternative zu Frikadellen.
Write a review
Drucken
Vorbereitung
30 min
Zubereitung
50 min
Gesamt
1 hr 30 min
Vorbereitung
30 min
Zubereitung
50 min
Gesamt
1 hr 30 min
Zutaten
  1. 800g mehlig kochende Kartoffeln
  2. 250g Champignons
  3. 1 Zwiebel
  4. 1 Knoblauchzehe
  5. 10g Dill
  6. 65g Mehl
  7. 2 EL Crème fraîche
  8. Salz, Pfeffer
  9. Öl zum Anbraten
Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen, vierteln und 20 Minuten in gesalzenem Wasser weich garen. Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten, mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  2. Während die Kartoffeln kochen die Champignons, Zwiebel und Knoblauch klein würfeln und in etwas Öl auf mittlerer Hitze ca. 20 Minuten anbraten. Ab und an umrühren.
  3. Dill hacken und unter die Pilzmischung geben, ebenso wie die Crème fraîche.
  4. Kartoffelpüree mit Mehl mischen und zu einem Teig verarbeiten. Davon 2 Nocken mit dem Esslöffel abstechen, beide zu Talern formen. Auf einen Taler mittig etwa 1 EL der Pilzmischung geben, den anderen Taler darüberstülpen und die Ränder verschließen. Solage wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.
  5. Die Taler mit etwas Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten.
Tipps
  1. Am besten eignet sich dazu ein Knoblauchdip. Andere Pilze eignen sich ebenfalls.
Adapted from Springlane
Adapted from Springlane
C&B with Andrea https://candbwithandrea.com/
cb-with-andrea-kartoffeltaler-mit-pilzfuellung-rezept-herbst-www-candbwithandrea-com2

Wie ihr sehen könnt ist dieses Rezept relativ einfach, allerdings solltet ihr beim Füllen mit Bedacht vorgehen, das kann durchaus etwas schief gehen. Wenn ihr die Füllung auf den Kartoffelteig gegeben habt und diesen dann verschlossen habt, solltet ihr nicht mehr arg viel damit machen und herumdrücken etc. Dann könnte es nämlich passieren, dass die Füllung sich mit dem Teig mischt. Außerdem schmecken die Kartoffeltaler mit Pilzfüllung meiner Meinung nach am Besten, wenn viiiiiel Füllung drin  ist 😀 Dann wird´s erst richtig saftig und lecker.

Was ist euer liebstes Pilzrezept? Kennt ihr Kartoffeltaler mit Pilzfüllung bereits? 🙂

cb-with-andrea-kartoffeltaler-mit-pilzfuellung-rezept-herbst-www-candbwithandrea-com-collage

 

Das könnte dir auch gefallen

11 Kommentare

Denise 27. September 2016 - 10:54

Ich liebe Kartoffeln und ich liebe Pilze – kann also nichts mehr schief gehen bei diesem Rezept 😛 Muss ich demnächst mal nachkochen 🙂 Liebe Grüße, Denise
http://www.dpcouture.com

Antworten
C&B with Andrea 29. September 2016 - 6:11

Hallo Denise, da hast du wohl recht 😀 Ich bin gespannt was du dazu sagst 🙂
Liebe Grüße

Antworten
ÜberlebensKUNST 3. Oktober 2016 - 20:23

Das bietet sich echt total an, um bei ner Party die vegetarischen Gäste zu befrieden. Die kann man nämlilch gut vorbereitung und sicherlich auch kalt verzehren.
Danke fürs Teilen 🙂

Antworten
C&B with Andrea 4. Oktober 2016 - 17:07

Hallo!
Da kann ich mir sogar runde Bällchen vorstellen, ist für Partys vielleicht noch besser geeignet 🙂
Sehr gerne, freut mich, dass es dir gefällt.
LG
Andrea

Antworten
Julia Erdbeerqueen 4. Oktober 2016 - 13:06

Was für ein tolles Rezept. Das kann ja nur genial schmecken.
Hätte ich jetzt gerne zum Mittagessen 🙂
Liebe Grüße,
Juli

Antworten
C&B with Andrea 4. Oktober 2016 - 17:07

Hallo Juli,
Danke dir, vielleicht willst du es ja mal nachmachen 🙂 Schmeckt wirklich sehr gut und ist eine tolle vegetarische Alternative 🙂
LG
Andrea

Antworten
Altmühltaltipps 6. Oktober 2016 - 15:19

Sieht richtig lecker aus und macht auch total Lust darauf, es selbst mal auszuprobieren 🙂
Liebe Grüße,
Kerstin von http://altmuehltaltipps.wordpress.com

Antworten
C&B with Andrea 6. Oktober 2016 - 17:55

Vielen lieben Dank liebe Kerstin 🙂
LG
Andrea

Antworten
Joachim 27. November 2016 - 18:03

Das sieht ja richtig lecker aus! Muß ich unbedingt mal probieren. Aber wie bekomme ich den Teig so hin dass er schön fluffig bleibt mit der Füllung? Es soll auch toll aussehen und herzlich schmecken wenn es angerichtet ist.
http://ferienwohnung-an-der-nordsee.com .Viele grüße von der Nordsee un den leckeren Küstenknollen.

Antworten
C&B with Andrea 28. November 2016 - 17:21

Naja da gibt es eigentlich kein großes Geheimnis Joachim, viel ist in dem Teig ja nicht drin 😀

Antworten
Jetzt wird's gemütlich: 30 herbstliche Rezeptideen 28. Februar 2018 - 10:30

[…] Andreas goldbraune Kartoffeltaler bergen ein köstliches Geheimnis, denn in ihrem Kern hat sich eine Füllung aus angebratenen Pilzen, Zwiebeln und Knoblauch versteckt. Zum Rezept […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*