Startseite RezepteNaschereienDesserts Bayerisch Creme mit Zwetschgenröster

Bayerisch Creme mit Zwetschgenröster

von C&B with Andrea
Bayerische Küche kann so lecker sein! Meine Bayerisch Creme in Verbindung mit österreichischem Zwetschgenröster ist genau das richtige Rezept für das bevorstehende Oktoberfest.

Bayerische Küche kann so lecker sein! Meine Bayerisch Creme in Verbindung mit österreichischem Zwetschgenröster ist genau das richtige Rezept für das bevorstehende Oktoberfest.

Bayerische Küche kann so lecker sein! Meine Bayerisch Creme in Verbindung mit österreichischem Zwetschgenröster ist genau das richtige Rezept für das bevorstehende Oktoberfest.

Ich zeige euch so gerne Rezepte, die typisch für meinen Wohnort bzw. Bundesland sind. Und da das Oktoberfest bald wieder ansteht (ab 22.9.18), habe ich wieder einen guten Vorwand, eure Küche damit zu bereichern. Heute steht nämlich eine Bayerisch Creme oder auch Crème bavaroise mit Zwetschgenröster auf der Karte.

Bayerische Küche kann so lecker sein! Meine Bayerisch Creme in Verbindung mit österreichischem Zwetschgenröster ist genau das richtige Rezept für das bevorstehende Oktoberfest.

Bayerisch Creme ähnelt einer französischen Crème brûlée, mit dem Unterschied, dass die Sahne geschlagen und dann untergehoben wird und die klassische Karamellschicht fehlt. Stattdessen setzt man in Bayern meist auf eine fruchtige Komponente, in meinem Fall einem Zwetschgenröster.

Bayerische Küche kann so lecker sein! Meine Bayerisch Creme in Verbindung mit österreichischem Zwetschgenröster ist genau das richtige Rezept für das bevorstehende Oktoberfest.

Ihr fragt euch jetzt vermutlich, was man darunter versteht. Zwetschgenröster ist eigentlich traditionell österreichisch-böhmisch und wird klassisch zu Desserts wie Kaiserschmarrn serviert. Da meine Heimat in Niederbayern aber sehr nah an der österreichischen Grenze liegt, sind unsere Küchen doch sehr ähnlich. Deswegen verbinde ich heute zwei Länder auf unfassbar köstliche Weise.

Bayerische Küche kann so lecker sein! Meine Bayerisch Creme in Verbindung mit österreichischem Zwetschgenröster ist genau das richtige Rezept für das bevorstehende Oktoberfest.

Im Gegensatz zu klassischem Pflaumen- oder Zwetschgenkompott wird bei der Zubereitung auf den Zusatz von Wasser verzichtet. Stattdessen werden sie in ihrem eigenen Saft gedünstet. Wer es besonders interessant mag (so wie ich es auch immer zubereite), der kann noch etwas Rotwein und/oder braunen Rum hinzugeben. Vor allem Ende Herbst/Anfang Winter schmeckt das in Verbindung mit Zimt einfach grandios gut.

Meine Bayerisch Creme mit Zwetschgenröster ist:

  • ein bayerischer Klassiker
  • verbindet Bayern mit Österreich
  • perfekt im Herbst und Winter
  • super schnell gemacht

Bayerische Küche kann so lecker sein! Meine Bayerisch Creme in Verbindung mit österreichischem Zwetschgenröster ist genau das richtige Rezept für das bevorstehende Oktoberfest.

Bayerisch Creme mit Zwetschgenröster

Zutaten für meine Bayerisch Creme:

  • 200ml Milch
  • 40g Zucker
  • 10g Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 3 Blätter Gelatine
  • 1 Prise Salz
  • 200ml Sahne

Für den Zwetschgenröster:

  • 250g Zwetschgen ohne Kerne
  • 25g Zucker
  • 50ml Rotwein
  • 25ml brauner Rum
  • Saft einer halben Zitrone
  • Je nach Jahreszeit Aromen von Zimt und/oder Orange in Form von Zimtstangen und Orangensaft

Zubereitung:

  1. Die Milch zusammen mit dem Zucker, Salz, Vanillezucker und den Eigelben über einem Wasserbad etwa 5-7 Minuten schlagen, damit eine hellgelbe Mischung daraus wird. Nicht zu heiß werden lassen, sonst stockt das Ei. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Masse kalt stellen, bis sie leicht zu gelieren beginnt. Die Sahne schlagen und unterheben. In kleine Gläser o.Ä. abfüllen und ca. 2 Stunden kalt stellen (Je nach Größe des Gefäßes).
  3. Während die Creme abkühlt könnt ihr den Zwetschgenröster vorbereiten. Dafür die Zwetschgen entkernen und halbieren. Den Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen, mit Rotwein und Zitronensaft ablöschen. Je nach Bedarf eine kleine Menge Wasser hinzugeben.
  4. Danach die Zwetschgen hinzugeben und bei mittlerer Hitze 10-15 Minunten köcheln lassen, zum Schluss den Rum hinzugeben.
  5. Kurz vorm Servieren die Creme mit dem Röster toppen.

Rezeptinfos:

  • Tipp: Ihr könnt auch Fruchtpüree oder Ähnliches verwenden.
  • Menge: ca. 6 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 15 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: normal

Was ist euch lieber? Bayerisch Creme oder Crème brûlée?

Bayerische Küche kann so lecker sein! Meine Bayerisch Creme in Verbindung mit österreichischem Zwetschgenröster ist genau das richtige Rezept für das bevorstehende Oktoberfest.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

*