Startseite RezepteSaisonalHerbst Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln

Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln

von C&B with Andrea
An kalten Tagen ist eine Suppe genau das Richtige! Deswegen habe ich mich an einer sämigen Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln versucht. Das winterliche Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Der Winter hält schön langsam Einzug in Deutschland und um euch nicht nur von außen, sondern auch von innen aufzuwärmen empfehle ich euch meine sämige Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln.

An kalten Tagen ist eine Suppe genau das Richtige! Deswegen habe ich mich an einer sämigen Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln versucht. Das winterliche Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Draußen wird es immer kälter, Minusgrade sind auch untertags keine Seltenheit mehr. Deswegen ist es genau die richtige Zeit, um sich mit einer leckeren Suppe aufzuwärmen. Ich habe mich dieses Mal für eine leckere Rosenkohlsuppe entschieden. Genau wie fast alle Suppen ist sie in Windeseile zubereitet und eignet sich deshalb perfekt als schnelles Abendessen oder auch zum Vorbereiten für den nächsten Arbeitstag.

An kalten Tagen ist eine Suppe genau das Richtige! Deswegen habe ich mich an einer sämigen Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln versucht. Das winterliche Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

In meinem Suppen-Archiv habt ihr sicherlich schon gesehen, dass ich die meisten Rezepte mit und ohne Sahne anbiete. Geschmacklich macht es meiner Meinung nicht um so viel mehr aus, als dass es die zusätzlichen Kalorien rechtfertigen würde. Außerdem ist dann jede Suppe vegan. Denn auch bei meiner Rosenkohlsuppe könnt ihr Sahne und natürlich auch den Speck ersetzen oder ganz weglassen. Als Ersatz empfehle ich Sojasohne und geräucherten Tofu.

An kalten Tagen ist eine Suppe genau das Richtige! Deswegen habe ich mich an einer sämigen Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln versucht. Das winterliche Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Außerdem ist die Farbe bzw. die Kombination aus der grünen Suppe und den „rot-braunen“ Speckwürfeln ein echter Hingucker und so bringt ihr sicherlich auch Kinder dazu, Gemüse zu essen. Am besten dann einfach nicht sagen, was genau drin ist 😀

An kalten Tagen ist eine Suppe genau das Richtige! Deswegen habe ich mich an einer sämigen Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln versucht. Das winterliche Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

Meine Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln ist:

  • perfekt für Wintertage
  • wunderbar sämig
  • eine mega leckere Kombi
  • Auf Wunsch vegetarisch/vegan

Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln

Zutaten für meine Rosenkohlsuppe:

  • 1 Netz Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 480 ml Sahne (oder stattdessen mehr Hühnerbrühe oder Sojasahne)
  • 200 g Speckwürfel
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz, Zucker

Zubereitung:

  1. Äußere Blätter entfernen, Rosenkohl halbieren und in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen. Knoblauch und Zwiebel schälen. Zwiebel grob zerkleinern, Knoblauch hacken.
  2. Öl, Zwiebeln, Knoblauch und Paprikapulver hinzufügen und 1 Minute mit dem Rosenkohl anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen (Vorsicht mit dem Salz, durch den Speck wird es schon salziger). Mit Hühnerbrühe ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen, bis der Rosenkohl weich ist
  3. Speck-Würfel bei mittlerer Hitze kross anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Topf mit Rosenkohl vom Herd nehmen und Sahne einrühren. Suppe mit einem Stabmixer pürieren und noch einmal mit den Gewürzen abschmecken.

Tipp: Wer mag kann ein paar Rosenkohlblätter einzeln abtrennen und sie für´s Garnieren verwenden.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 4 Portionen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 20 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

An kalten Tagen ist eine Suppe genau das Richtige! Deswegen habe ich mich an einer sämigen Rosenkohlsuppe mit krossen Speckwürfeln versucht. Das winterliche Rezept findet ihr bei Cook and Bake with Andrea.

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

*