Startseite RezepteVor- und HauptspeisenFeierabendküche Ofenreis mit Paprika-Hühnchen

Ofenreis mit Paprika-Hühnchen

von C&B with Andrea
Wenn´s am Abend nach der Arbeit schnell gehen muss, ist dieser Ofenreis mit Paprika-Hühnchen genau das Richtige. Kurz anbraten, ab in den Ofen und genießen. Das schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Wenn´s am Abend nach der Arbeit schnell gehen muss, ist dieser Ofenreis mit Paprika-Hühnchen genau das Richtige. Kurz anbraten, ab in den Ofen und genießen.

Wenn´s am Abend nach der Arbeit schnell gehen muss, ist dieser Reis mit Paprika-Hühnchen aus dem Ofen genau das Richtige. Kurz anbraten, ab in den Ofen und genießen. Das schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Beim Fotografieren für dieses Rezept für Ofenreis ist so einiges schief gegangen, durch Corona und Home Office habe ich mich bei meinem Freund eingenistet. Grundsätzlich ist der Platz für zwei Personen durchaus ausreichend. Aber nicht dann, wenn beide ein Hobby ausüben, das viel Zeit und Raum in Anspruch nimmt.

Wenn´s am Abend nach der Arbeit schnell gehen muss, ist dieser Reis mit Paprika-Hühnchen aus dem Ofen genau das Richtige. Kurz anbraten, ab in den Ofen und genießen. Das schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Glücklicherweise ziehen wir bald (und zwar im Juli schon) in eine größere Wohnung, in der wir ein ganzes Zimmer nur für unsere Hobbies haben, ein Träumchen. Aber bis dahin müssen wir uns mit dem Platz zufrieden geben, den wir haben. Dass dann durchaus mal ein Unglück passiert (oder es nicht immer allzu aufgeräumt ist), ist klar. So ist mir beim Set-Aufbau meine Tageslichtlampe umgefallen und die Birne darin natürlich zerbrochen.

Wenn´s am Abend nach der Arbeit schnell gehen muss, ist dieses Reisfleisch mit Paprika-Hühnchen aus dem Ofen genau das Richtige. Kurz anbraten, ab in den Ofen und genießen. Das schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Grundsätzlich werden die Tage länger, was für uns Foodblogger bzw. -fotografen heißt: wir können länger Tageslicht nutzen. Nur war das Wetter an diesem Tag richtig mies, inklusive Sturm und Gewitter. Ich musste bei der Lichtquelle, besser gesagt bei den Lichtquellen nachhelfen. 

Wenn´s am Abend nach der Arbeit schnell gehen muss, ist dieser Ofenreis mit Paprika-Hühnchen genau das Richtige. Kurz anbraten, ab in den Ofen und genießen. Das schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

„Hoffentlich schmeckt es dann wenigstens, sonst wär alles für die Katz“, so oder so ähnlich war ich dann drauf, als der Ofenreis fertig und auch fotografiert war. Und was soll ich sagen: er war sogar besser! Das Hühnchen unfassbar saftig und der Reis schön würzig. Die Bilder sind, den Umständen entsprechend, verwertbar. Deswegen folgt nun das kinderleichte Feierabendrezept mit diesem leckeren Ofenreis mit Paprika-Hühnchen.

Wenn´s am Abend nach der Arbeit schnell gehen muss, ist dieses Reisfleisch mit Paprika-Hühnchen aus dem Ofen genau das Richtige. Kurz anbraten, ab in den Ofen und genießen. Das schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Vielleicht kann ich mich zu einem späteren Zeitpunkt ja nochmal aufraffen, unter besseren (Licht-)Bedingungen in der neuen Wohnung nochmal zu shooten. Eine neue Birne ist bestellt, mal gucken was kommt. Aber wenn ich nach so einem Shooting noch gut drauf bin, sagt das einiges über das Rezept aus, so als kleiner Tipp (*lach*).

Mein Reis mit Paprika-Hühnchen aus dem Ofen ist:

  • perfekt für die Feierabendküche
  • mit wenigen Handgriffen im Ofen
  • durch die Gewürze gut abwandelbar
  • schnell, einfach und lecker!
Wenn´s am Abend nach der Arbeit schnell gehen muss, ist dieser Reis mit Paprika-Hühnchen aus dem Ofen genau das Richtige. Kurz anbraten, ab in den Ofen und genießen. Das schnelle Rezept gibt´s bei Cook and Bake with Andrea.

Ofenreis mit Paprika-Hühnchen

Kurz anbraten, in den Ofen und genießen.
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 2 ganze Hühnchenschlegel
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, getrocknete Petersilie, Kümmel (optional)
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g Reis nach Wahl
  • 360 ml Hühnerbrühe
  • frische Petersilie (optional)

Anleitungen
 

  • Die Hühnchenschlegel am Gelenk durchtrennen, dass "Ober- und Unterschenkel" getrennt sind. Mit Öl, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und getrockneter Petersilie in eine Schüssel geben und vermischen bis die Hühnchenschlegel gleichmäßig damit bedeckt sind.
  • In einem (ofenfesten) Topf Öl erhitzen und das Hühnchen von beiden Seiten (je nach Größe) ca. 5 Minuten goldbraun anbraten, danach herausnehmen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Paprika vom Stiel befreien, entkernen und grob würfeln. In den gleichen Topf geben und kurz glasig anbraten. Tomatenmark hinzugeben.
  • Den Reis ebenfalls in den Topf, kurz anrösten und mit der Hühnerbrühe ablöschen. Nochmals mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mischen. Das Hühnchen oben auf legen, den Topf vom Herd nehmen.
  • Mitsamt dem Deckel in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (O/U-Hitze) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, mit frischer gehackter Petersilie bestreuen und genießen.

Notizen

Wer keinen ofenfesten Topf bzw. dazugehörigen Deckel (an dem sind oftmals Plastikteile verbaut) hat, kann den Reis nach dem Ablöschen auch in eine Auflaufform geben und diese mit Alufolie bedecken.
Dazu passt Knoblauchsoße oder Tzatziki.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Habt ihr schon mal Ofenreis ausprobiert?

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Rezeptbewertung




*