Startseite RezepteVor- und HauptspeisenFeierabendküche Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung

Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung

von C&B with Andrea
Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig. Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig.

Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig. Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Wer mich kennt oder öfter mal meine Stories auf Instagram ansieht (@candbwithandrea) weiß, dass ich Biskuitteig liebe! Ich finde es einfach unglaublich, wie aus so wenigen Zutaten ein so wunderbar fluffiger Teig entstehen kann. Und dieses Mal habe ich ihn noch ein wenig verfeinert, so ist mein Rezept für meine Mandel-Biskuitrolle entstanden.

Instagram als Inspiration!

Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig. Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Auf die Idee hat mich eine andere Bloggerin gebracht (natürlich auch über Instagram).  Die liebe Tamara hat nämlich eine ähnliche Biskuitrolle gebacken, allerdings mit Mohn statt Mandeln im Teig. Beim ersten Hinschauen hat es für mich allerdings so ausgesehen, als wären Nüsse im Teig und dachte mir: das muss ja genial schmecken.

Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig. Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Auch wenn ich nicht ganz richtig lag, habe ich mich den nächsten Tag schon an die Umsetzung meiner Mandel-Biskuitrolle gemacht. Der Teig ist wieder einmal unfassbar locker und fluffig geworden und der Moment, als er aus dem Ofen gekommen ist war unglaublich! Das Mandelaroma stieg mir sofort in die Nase und ich war verliebt.

Während der Teig dann wie gewohnt ausgekühlt ist, habe ich mich an die Füllung gemacht. Wie so üblich bei Sommerkuchen verwende ich zur üblichen Sahne meist noch fettarmen Joghurt. Der ist von Natur aus sehr erfrischend und kühlend, perfekt für meine Johannisbeer-Joghurt-Füllung! Die Umsetzung der Füllung hat mich auch ein wenig an meine Johannisbeer-Joghurt-Torte erinnert, die ähnlich einfach und vor allem erfrischend ist.

Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig. Das Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

Meine Mandel-Biskuitrolle ist:

  • der perfekte Sommerkuchen
  • wunderbar fluffig und nussig
  • leicht abwandelbar (z.B. mit Himbeeren oder Erdbeeren)
  • schnell gemacht

Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig. Das Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig. Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung

Ein erfrischender und leichter Sommerkuchen!
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 10

Zutaten
  

Für den Teig

  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1/2 Zitrone, unbehandelt
  • 75 g Mehl
  • 75 g Stärke
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mandeln
  • 1 Fläschchen Bittermandel Aroma

Für die Füllung

  • 50 g Mandelblättchen
  • 25 g Zucker
  • 100 g fettarmer Naturjoghurt
  • 4 Blatt Gelatine
  • 2 Becher Sahne
  • 4 EL Amaretto
  • 150-200 g frische Johannisbeeren

Anleitungen
 

Für den Teig

  • Den Ofen auf 200 Grad (O-/U-Hitze) vorheizen. Eier mit einem TL heißem Wasser schaumig schlagen, Zucker nach und nach einrieseln lassen; das kann einige Minuten dauern. Mehl und Stärke miteinander vermischen und unter die Zucker-Ei-Masse heben.
  • Zum Schluss den Abrieb der Zitrone, die Mandeln, Salz und das Aroma schnell unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 10 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe).
  • Ein Küchentuch mit etwas Zucker bestreuen, den noch warmen Teig darauf stürzen. Das Backpapier mit kaltem Wasser bepinseln, nach ein paar Minuten abwischen und das Backpapier abziehen. Danach den Teig im Küchentuch einrollen und auskühlen lassen.

Für die Füllung

  • Mandelblättchen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Öl goldbraun rösten. Zur Seite stellen und auskühlen lassen.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen den Joghurt mit dem Zucker vermischen. Die Gelatine ausdrücken und zusammen mit dem Amaretto bei niedrigerer Hitze in einem Topf auflösen, danach zum Joghurt geben und etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank anziehen lassen.
  • Die Sahne schlagen, die Johannisbeeren waschen und mit Hilfe einer Gabel von den Rispen trennen. Dafür einfach oben mit der Gabel ansetzen und nach unten ziehen.
  • 3/4 der Sahne unter die Joghurtmischung heben. Diese dann auf dem ausgerollten Teig verteilen, danach die Mandeln und Johannisbeeren (von beidem etwas für die Deko aufheben). Wieder aufrollen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel geben und nach Lust und Laune mit den übrigen Mandeln und Johannisbeeren verzieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Wie esst ihr Biskuitteig am liebsten? Habt ihr schon mal eine Mandel-Biskuitrolle zubereitet?

Der Sommer ist endlich da, da braucht es einen passenden Kuchen: meine Mandel-Biskuitrolle mit Johannisbeer-Joghurt-Füllung ist da genau richtig! Die Füllung ist so unfassbar erfrischend und lecker und der Teig wunderbar fluffig. Das Rezept gibt es auf dem Blog von Cook and Bake with Andrea.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Tanja 10. August 2020 - 11:24

Hallo liebe Andrea!
Das ist dir wirklich ausgezeichnet gelungen, mega fluffig und perfekt für den Sommer!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Rezeptbewertung




*