Startseite Anzeige Big Tasty Bacon Salat – Der Klassiker in neuer Form

Big Tasty Bacon Salat – Der Klassiker in neuer Form

von C&B with Andrea
Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat. Perfekt für jede Party oder Geburtstag, mit nachgeahmter Soße wie beim Original! Das ganze Rezept gibt es auf dem Foodblog von Cook and Bake with Andrea.

*Dieser Beitrag enthält eine unbeauftragte Anzeigen. Mehr dazu…

Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat.

Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat. Perfekt für jede Party oder Geburtstag, mit nachgeahmter Soße wie beim Original! Das ganze Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

Burger gehen einfach immer oder? Egal ob auf dem Grill, wie bei Die Frau am Grill oder einfach mal in der Pfanne. Sie sind so unfassbar vielseitig, egal ob mit Fleisch oder vegetarischem Patty, mit viel Gemüse oder nur mit dem nötigsten Grünzeug, Hauptsache eine Menge Käse. Ich habe mich mit diesem Rezept allerdings an einem bekannten Klassiker versucht…

Mein Geständnis:

Klar, ihr kennt mich als diejenige, die viel und oft kocht. Aber natürlich bin ich auch nur ein Mensch und belügen würde ich euch nie. Also gestehe ich es: Auch ich gehe ab und an zu Fast Food Läden, am liebsten zu McDonalds*. Ich habe sogar einige Zeit dort mal als Aushilfe an der Kasse gejobt, bevor ich mit meinem Studium begonnen habe.

Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat. Perfekt für jede Party oder Geburtstag, mit nachgeahmter Soße wie beim Original! Das ganze Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

In meiner Pause habe ich dann entweder Chicken McNuggets, einen Wrap oder meinen Favoriten, den Big Tasty Bacon gegessen. Warum ich diesen Burger so liebe? Ganz einfach: die Soße. Meines Erachtens steht und fällt ein Burger mit der Soße, wenn die nicht gut abgeschmeckt ist schmeckt mir der ganze Burger nicht.

Das Rezept für deinen Lielingsburger:

Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat. Perfekt für jede Party oder Geburtstag, mit nachgeahmter Soße wie beim Original! Das ganze Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

Deswegen sage ich euch nicht nur, dass ihr alle Zutaten eines Burgers in eine Schüssel geben sollt und als Salat anrichten, nein, auch die berühmte Soße habe ich versucht nachzuahmen. Und ich verrate sie euch! Wer mir bei der Zubereitung zusehen will, der kann auch gerne bei meinem TikTok-Account vorbeischauen, da habt ihr das Ganze als Video.

Witziger Funfact am Rande: Damals wollte ich die Soße sogar kaufen, allerdings wurde mir das nicht gestattet. Zu dieser Zeit war ich ziemlich enttäuscht, jetzt, mit meinem eigenen Big Tasty Bacon Soßen Rezept, logischerweise nicht mehr. Jetzt kann ich diese immer zubereiten, wenn ich darauf Lust habe und das ist doch um Einiges besser!

Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat. Perfekt für jede Party oder Geburtstag, mit nachgeahmter Soße wie beim Original! Das ganze Rezept gibt es auf dem Foodblog von Cook and Bake with Andrea.

Vom Big Mac Salat inspiriert…

Viele von euch kennen vermutlich den Big Mac Salat. Von dem habe ich meine Idee für dieses Rezept, denn diesen hat meine Schwester bei allerlei Festlichkeiten angeboten. Auch den finde ich unfassbar lecker, deftig und sättigend, das steht fest. Aber unwiderstehlich gut!

Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat. Perfekt für jede Party oder Geburtstag, mit nachgeahmter Soße wie beim Original! Das ganze Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

Mein Big Tasty Bacon Salat ist:

  • super vorzubereiten
  • perfekt für jede Party und Geburtstagsfeier
  • fast besser als das Original
  • dank der nachgeahmten Big Tasty Bacon Soße ein wahres Geschmackserlebnis
Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat. Perfekt für jede Party oder Geburtstag, mit nachgeahmter Soße wie beim Original! Das ganze Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

Big Tasty Bacon Salat

Dein Lieblingsburger als Salat, perfekt für Partys!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht

Equipment

  • Pürierstab (z.B. von Braun*)

Zutaten
  

Für die Soße

  • 3 Scheiben Bacon, angebraten (s.u.)
  • 2 EL Barbecuesoße
  • 2 EL Worcestersoße
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 4 Eigelb
  • 250 ml neutrales Öl (z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • Salz, Pfeffer (z.B. Rauchsalz und Steakpfeffer)

Für den Salat

  • 3 Sesam-Burgerbrötchen
  • 1/2 Eisbergsalat
  • 4-5 Romatomaten
  • 5 Scheiben Schmelzkäsescheiben (z.B. Chester)
  • 500 g gemischtes Hackfleisch (Rind und Schwein)
  • 1 Packung Bacon (3 Scheiben braucht ihr für die Soße, s. o.)
  • Salz, Pfeffer Burger Gewürz (optional, z.B. von Just Spices)

Anleitungen
 

Für den Salat

  • Die ganze Packung Speck in einer Pfanne kross anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 3 Scheiben beiseite legen, die braucht ihr für die Soße.
  • Das Hackfleisch in der gleichen Pfanne anbraten und mit Salz, Pfeffer und optional Burger Gewürz würzen. Wenn es braun ist ebenfalls herausnehmen und beiseite stellen.
  • Die Burgerbrötchen in der Mitte auseinander schneiden und bei mittlerer Hitze mit etwas Öl goldbraun rösten.
  • Die Tomaten und den Salat waschen und klein schneiden.

Für die Soße

  • Alle Zutaten bis auf das Öl in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Salz am Anfang noch sparsam umgehen, je nachdem welche Barbecuesoße ihr benutzt braucht ihr vielleicht mehr oder weniger; auch der Speck bringt schon Salzigkeit in die Soße.
  • Das Öl langsam dazugeben und mit dem Pürierstab gut durchmixen, bis alles eine homogene und feste Masse ist, abschmecken.

Fertigstellen (Je nach Form erst mal nur die Hälfte der Zutaten)

  • Dann braucht ihr alles nur noch in einer Schüssel oder Auflaufform schichten. Angefangen mit Salat und Tomaten, danach gebt ihr das Hackfleisch, den Bacon und den Käse darüber (den reiße ich mit der Hand in etwas kleinere Stücke und verteile ihn gleichmäßig).
  • Danach die Soße großzügig darauf verteilen und die Burgerbrötchen (diese reiße ich auch in kleinere Stücke und verteile sie darauf. Je nachdem welche Form ihr gewählt habt, müsst ihr das Ganze nochmal wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind.

Notizen

Die Soße solltet ihr immer so frisch wie möglich zubereiten, durch die frischen Eigelbe ist sie höchstens zwei Tage im Kühlschrank haltbar. 
Ihr könnt die Soße natürlich auch für einen normalen Burger benutzen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Was macht für euch den perfekten Burger aus?

Manchmal darf es deftig und kalorienreich sein oder? Trotz allem gibt es heute kein klassisches Burgerrezept, sondern den bekannten Burger als Big Tasty Bacon Salat. Perfekt für jede Party oder Geburtstag, mit nachgeahmter Soße wie beim Original! Das ganze Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Rezeptbewertung




*