Startseite RezepteNaschereienDesserts Apfelpfannkuchen

Apfelpfannkuchen

von C&B with Andrea
Apfelpfannkuchen - www.candbwithandrea.com - Rezept
Was wäre ein das Wochenende ohne Pfannkuchen zum Frühstück? Wer ein schönes gemütliches Frühstück liebt, sollte diese herbstlich angehauchten Pfannkuchen mit Apfel und Zimt probieren, die Zeit lohnt sich wirklich. Außerdem kann dabei so gut wie gar nichts schief gehen! 🙂

 

Was ihr dafür braucht (2 Portionen)

  • 60 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 ml fettarme Milch
  • 60 ml Mineralwasser (Sprudel)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Xucker light

Für die Äpfel:

  • 2 EL Xucker light
  • 1 Apfel 
  • 1/2 halbe Zitrone
  • 1/2 EL Zimt
außerdem: etwas Kokosöl zum Braten

So wird´s gemacht:
 

1. Mehl, Milch, Mineralwasser, Eier, 1 EL Xucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.

2. Die Äpfel bei Bedarf schälen, erst vierteln, entkernen und dann in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit die Scheiben nicht braun werden.
3. Als nächstes das Kokosöl in eine Pfanne geben und die Pfannkuchen darin ausbacken.
Die fertigen Pfannkuchen auf Küchenkrepp legen und das übrige öl abtupfen. 

4. Sind alle Pfannkuchen ausgebacken (wer sie unbedingt ganz warm haben will, der steckt die fertigen, solang die anderen noch backen in den vorgeheizten Backofen), müsst ihr nur noch die Äpfel karamellisieren. Dafür den Xucker in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze `schmelzen´ lassen und die Apfelscheiben dazugeben. Je nachdem wie dünn ihr sie geschnitten habt, brauchen sie auch unterschiedlich lange in der Pfanne.

5. Die Äpfel in der Pfanne ab und zu schwenken und zum Schluss noch Zimt nach Belieben dazugeben. Danach die Pfannkuchen abwechselnd mit den Äpfeln schichten und das übrige `Karamell´ über die Pfannkuchen geben. 

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen! 🙂

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

*