Startseite Rezepte Zweierlei Pestos mit Zoodles

Zweierlei Pestos mit Zoodles

von C&B with Andrea
Zoodles mit Pesto - www.candbwithandrea.com - Rezept
Wer mich kennt weiß, wie sehr ich Pasta liebe! Wenn es wieder mal schnell gehen muss bevorzuge ich dazu Pesto. An heißen Tagen liegen mir die Kohlenhydrate der Nudeln aber sehr schwer im Magen, deswegen kombiniere ich im Sommer Pesto auch oft mit Zoodles! 🙂
 
 
 

 
Klassisches Pesto:
 
  • 1-2 Bund Basilikum
  • 40g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 30g frisch geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
So wird´s gemacht:

1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Knoblauch schälen und zusammen mit dem Basilikum und den Pinienkernen in einem Mixer fein pürieren. Olivenöl tropfenweise zugießen, bis sich alles gut vermischt. Parmesan unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Gläschen abfüllen oder sofort genießen, ich esse es am liebsten mit Zoodles 🙂
 
rotes Pesto:
 
  •  100g geröstete Paprika aus dem Glas
  • 1 kleine scharfe rote Peperoni
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 20g Parmesan
  • 20g Walnüsse
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Paprikapulver
 
So wird´s gemacht:

1. Walnüsse in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Knoblauch schälen und zusammen mit der Paprika und den Walnüssen in einem Mixer fein pürieren. Olivenöl tropfenweise zugießen, bis sich alles gut vermischt. Parmesan unterheben, mit Salz und Paprikapulver abschmecken. In Gläschen abfüllen oder sofort genießen, ich esse es am liebsten mit Zoodles 🙂
 
Tipp: Ihr könnt eine Handvoll Pinienkerne bzw. Walnüsse aufheben und zum Schluss über die Nudeln/Zoodles geben! 
 
 
Zoodles: 
 
Zoodles bestehen aus Zucchini und werden entweder von Hand, mit dem Sparschäler oder mit einem Spirelli in Nudelform gebracht. Ich habe den Spirelli von Lurch (zu meinem Testbericht geht´s HIER), so werden sie meiner Meinung nach am schönsten. 
 
So wird´s gemacht:
 
1. Die Zoodles vorbereiten und Wasser mit einer Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Die Zoodles dazu geben und den Herd  ausschalten. Ein paar Minuten ziehen lassen (je nach gewünschter Bisshärte). Das Wasser mit einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Wenn sie trocken sind das Pesto dazu geben und gut vermischen.
 
So schnell ist ein einfaches Mittag- oder Abendessen gemacht und schmeckt zudem noch unheimlich lecker! Viel Spaß beim Nachmachen und Guten Appetit! 🙂
 

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Bärlauchpesto mit Erdmandeln - C&B with Andrea 11. April 2016 - 20:20

[…] selbstgemacht? Bzw. was bereitet ihr aus Bärlauch zu? Wenn ihr kein Bärlauchfan seid, habe ich hier zwei andere leckere Pestorezepte, die euch sicher schmecken […]

Antworten
Die 15 wasserreichsten Lebensmittel - C&B with Andrea 16. Juli 2016 - 9:58

[…] gar nicht, heute gibt es sie mindestens 1x in der Woche, auch sie wachsen bei uns im Garten  HIER findet ihr ein leckeres und gesundes […]

Antworten
Zupfbrot mit selbstgemachtem roten Pesto - C&B with Andrea 24. Mai 2020 - 15:10

[…] Ihr müsst lediglich die Nüsse kurz anrösten und mit den anderen Zutaten pürieren. Dann noch kurz abschmecken und schon ist es fertig. Ihr könnt sie auch auf Vorrat zubereiten, dabei solltet ihr darauf achten, dass die Gläser steril sind (am besten vorher abkochen) und fest verschlossen sind. Eignet sich auch super zum Verschenken! Weitere Pestorezepte findet ihr bei meinen Zoodlerezept. […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*