Startseite RezepteBeilagen Rote Bete Chips selber machen

Rote Bete Chips selber machen

von C&B with Andrea

Durch meine letzte Gewürzlieferung wurde ich zu einem neuen tollen Rezept inspiriert und zwar zu leckeren Rote Bete Chips! Selbstgemacht und gesund bzw. zumindest gesünder als die gekauften fettigen Kartoffelchips.

cb-with-andrea-rote-bete-chips-selber-machen-rezept-www-candbwithandrea-com-herbst2

Bei meinem Backexperiment für die Rosa Hefeschnecken brauchte ich nur eine Knolle der roten Bete, allerdings waren noch zwei in der Packung übrig. Ich kaufe nämlich meistens die vorgekochten und geschälten Knollen. Also stellte sich die Frage: Was mit der restlichen Rote Bete machen? Und dann kam die rettende Idee: leckere Rote Bete Chips!

cb-with-andrea-rote-bete-chips-selber-machen-rezept-www-candbwithandrea-com-herbst

Für meine Gemüsechips habe ich nur Rote Bete verwendet, da dieser Versuch allerdings so gut geglückt ist, werde ich es bald mit anderen Gemüsesorten wiederholen 🙂

cb-with-andrea-rote-bete-chips-selber-machen-rezept-www-candbwithandrea-com-herbst3

Und das beste an dem Ganzen: es ist viel einfacher, als es anfangs klingt. Denn alles was man braucht ist eine tolle Gemüsesorte (in meinem Fall Rote Bete), ein bisschen Olivenöl und Gewürze. Alles in den Backofen und abwarten, bis die Chips schön knusprig gebraten sind. Dem nächsten (gesunden) Filmabend steht dann nichts mehr im Weg! 🙂

Meine Rote Bete Chips sind:

  • gesund
  • total einfach gemacht
  • mal was anderes
  • ein toller Hingucker

Rote Bete Chips selber machen

Zutaten für meine selbstgemachten Gemüsechips:

  • 2 gekochte und geschälte Rote Bete Knollen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, süßes Paprikapulver

Zubereitung:

  1. Die Rote Bete in feine Scheiben hobeln. Diese mit dem Olivenöl und den Gewürzen vermischen und gleichmäßg auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen.
  2. Bei 140 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 6 Portionen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

cb-with-andrea-rote-bete-chips-selber-machen-rezept-www-candbwithandrea-com-herbst5

Und nicht nur zum Selber Naschen eignen sich die Rote Bete Chips, nein, man kann sie auch super verschenken 🙂 Einfach auf einem Blatt Küchenrolle abkühlen lassen und in eine kleine Papiergeschenktüte geben. Verschließen und verzieren und schon habt ihr ein tolles Mitbringsel für die nächste Party/Geburtstag.

Was sind eure liebsten selbstgemachten Chips? Vielleicht auch Rote Bete Chips oder favoriert ihr doch die klassischen Kartoffelchips? 🙂

cb-with-andrea-rote-bete-chips-selber-machen-rezept-www-candbwithandrea-com-herbst-collage

 

Merken

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

STRYLINKS #97 - stryleTZ 16. November 2016 - 11:08

[…] mir gerade die einfachen Dinge angetan. So wie selbstgemachte Rote Bete Chips. Daran hat sich auch Cook & Bake probiert und es sieht wirklich, wirklich lecker aus. Schlummert bei mir im Kühlschrank nicht auch […]

Antworten
Julia 17. November 2016 - 16:29

Huhu, ich selbst bin ja nicht so der Rote Beete Fan aber von diesem Gewürz habe ich bisher nur Gutes gehört. Ist vielleicht doch einmal einen Versuch wert. 🙂
Liebe Grüße
Julia

Antworten
C&B with Andrea 17. November 2016 - 18:50

Hallo Julia,
Ich kann es auch nur empfehlen 🙂
LG Andrea

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*