Startseite Rezepte Kartoffelrösti mit Tomaten und Käse

Kartoffelrösti mit Tomaten und Käse

von C&B with Andrea
Zucchini-Kartoffel-Rösti mit Tomaten Käse und Quark - www.candbwithandrea.com - Rezept

Kartoffelrösti esse ich wirklich super gerne, allerdings bin ich meistens ein wenig zu faul, diese zuzubereiten. Letztens habe ich es allerdings doch getan und oh mein Gott waren die lecker! Ich habe sie ein wenig mit Zucchini und Karotten aufgepeppt, dazu ein fantastischer Kräuterquark und eine Haube aus Tomaten und geschmolzenem Käse.

Zucchini-Kartoffel-Rösti mit Tomaten Käse und Quark - www.candbwithandrea.com - Rezept 1

Die Rösti waren wirklich super schnell fertig und unglaublich lecker. Diese werde ich jetzt öfter machen! Außerdem eignen sie sich auch super zum Mitnehmen in die Arbeit oder ein tolles Picknick!

Kartoffelrösti mit Tomaten und Käse
Portionen 2
Ein leckeres Abend- oder Mittagessen, zum Mitnehmen oder Picknick perfekt geeignet!
Write a review
Drucken
Vorbereitung
10 min
Zubereitung
15 min
Gesamt
25 min
Vorbereitung
10 min
Zubereitung
15 min
Gesamt
25 min
Zutaten
  1. 100g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  2. 1 Zucchini
  3. 2 Karotten
  4. 2 Knoblauchzehen
  5. 3 große Tomaten
  6. 50g light Reibekäse
  7. 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  8. 2 Eiweiß
  9. Salz, Pfeffer, Chili
Für den Kräuterquark
  1. 50g Magerquark
  2. 2 EL Wasser
  3. 2 EL Zitronensaft
  4. getrocknete Kräuter
  5. Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln, Zucchini und Karotten grob reiben, mit Salz und Pfeffer würzen. Das überflüssige Wasser ausdrücken und das Eiweiß dazugeben.
  2. Die Tomaten auf der Unterseite kreuzweise einschneiden und mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, danach in Eiswasser geben. Die Haut abziehen, vierteln und die Kerne entfernen. Danach in kleine Würfel schneiden.
  3. Tomaten und Käse mit den Gewürzen mischen. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken und zur Tomatenmischung geben.
  4. Die Gemüsemischung mit einem Löffel in die Pfanne portionieren und von beiden Seiten scharf anbraten bis sie von beiden Seiten goldbraun gebraten sind, das dauert jeweils ca. 5 Minuten.
  5. Wenn ihr die Rösti gewendet habt, gebt die Käse-Tomaten-Mischung darauf und wartet bis der Käse angeschmolzen ist.
  6. Herausnehmen und mit Kräuterquark servieren.
Tipps
  1. Ich habe die Pfanne mit einem Deckel zugedeckt, dann schmilzt der Käse schneller ohne das die Rösti anbrennen. Ihr könnt die Pfanne auch kurz in den vorgeheizten Ofen stellen.
C&B with Andrea https://candbwithandrea.com/
Ich wette, euch schmecken diese tollen Rösti genauso sehr wie mir, das Rezept müsst ihr probieren! Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit! 🙂

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

*