Startseite RezepteSaisonalFrühling Gnocchi mit Bärlauchsoße

Gnocchi mit Bärlauchsoße

von C&B with Andrea

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt liebe ich Bärlauch, weswegen ich euch ein weiteres Rezept beziehungsweise ein `Folgerezept´ gezaubert habe. Da mir ein Bekannter (fast schon ein wenig zu spät) den Insidertipp schlechthin gegeben hat, wie ich vollkommen kostenlos an tollen Bärlauch kommen kann, lag es für mich auf der Hand nochmal ein Bärlauchrezept zu posten. Deswegen gibt es heute leckere Gnocchi mit Bärlauchsoße!

Gnocchi mit Bärlauchpesto und Frischkäse - Frühling - www.candbwithandrea.com - Rezept 4

Ich liebe sowieso Soßen über alles und meine Gerichte müssen nicht damit getränkt sein, sondern darin schwimmen 😀 Ihr könnt die Menge natürlich an eure Vorlieben anpassen, aber auch Gnocchi können gut schwimmen, vor allem in dieser Soße, das verspreche ich euch. Außerdem ist dieses Gericht nicht so schwer, da die Soße größtenteils aus fertigen Produkten besteht, wenn das Pesto schon zu Hause steht. Das heißt, dieses Gericht ist im Nu fertig und perfekt geeignet zum Vorbereiten oder für ein schnelles Abendessen, wenn man gestresst von der Arbeit nach Hause kommt.

Gnocchi mit Bärlauchpesto und Frischkäse - Frühling - www.candbwithandrea.com - Rezept

Meine Gnocchi mit Bärlauchsoße sind:

  • perfekt für die Bärlauchsaison
  • super schnell gemacht
  • leicht scharf
  • perfekt für Mittag- oder Abendessen

Gnocchi mit Bärlauchsoße
Portionen 2
Ein lecker frühlingshaftes Gericht, dass im Nu gezaubert ist.
Write a review
Drucken
Zubereitung
10 min
Gesamt
10 min
Zubereitung
10 min
Gesamt
10 min
Zutaten
  1. 400g Gnocchi
  2. 150g Kräuterfrischkäse
  3. 1 EL Bärlauchpesto
  4. ca. 50ml Wasser
  5. Salz, Pfeffer, Xucker (oder normalen Zucker)
  6. optional 20 Cocktailtomaten
Zubereitung
  1. Die Gnocchi nach Packungsanleitung kochen. Das Wasser abgießen und den Kräuterfrischkäse hinzugeben, ebenso das Wasser und das Pesto.
  2. Wenn der Frischkäse ganz geschmolzen bzw. aufgelöst ist, mit den Gewürzen abschmecken und genießen.
  3. Wer will kann noch ein paar halbierte Cocktailtomaten hineingeben.
Tipps
  1. Dieses tolle Rezept funktioniert natürlich mit jedem eurer Lieblingspestos.
C&B with Andrea https://candbwithandrea.com/
Also wenn ihr auch dieses tolle Privileg besitzt, Bärlauch billig zu bekommen oder er sogar bei euch im Garten wächst, dann holt euch gefühlt 1kg nach Hause und macht entweder Pesto daraus (das ihr auch für das Rezept braucht/benutzen könnt) oder verarbeitet in anderweitig weiter. Zum Beispiel bietet sich Kräuterbutter an oder ihr friert in einfach ein. Die Möglichkeiten sind wirklich sehr vielfältig und da die Bärlauchsaison wirklich nicht lange ist, solltet ihr dies solange wie möglich ausnutzen 🙂

Solltet ihr allerdings kein Bärlauchfan seid, könnt ihr wie bereits im Rezept erwähnt ein anderes Pesto benutzen. Allerdings würde ich dann ein grünes Pesto bevorzugen, da es besser zum Kräuterfrischkäse passt. Wer auch noch viel Zeit hat, kann die Gnocchi natürlich auch selbst machen, aber das ist eure Entscheidung.

Wie sieht es bei euch aus, seid ihr Bärlauchliebhaber oder meidet ihr ihn meistens?

Gnocchi mit Bärlauchpesto und Frischkäse - Frühling - www.candbwithandrea.com - Rezept - Collage

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

Sophia 15. April 2016 - 21:47

Oooooh mein Gott Andrea – Gnocchi stoßen bei mir immer auf Begeisterung 😀
Gute Idee mit dem Bärlauch Pesto ! Sieht auf jeden Fall super aus.

Liebe Grüße,
wir sollten uns mal wieder sehen ♥
Sophia
http://www.sophiajuliana.de/

Antworten
C&B with Andrea 17. April 2016 - 20:18

Hi Sophia,
Haha wer kann Gnocchi schon widerstehen? 😀 Vielen lieben Dank für das Kompliment.
Ja müssen wir! Ist doch schon wieder ein halbes Jahr her <3
Liebe Grüße
Andrea

Antworten
Seija 17. April 2016 - 0:12

Meine allerliebste Andrea, auch wenn ich kein Fan von Gnocchis bin – deine Bilder und Worte sind so schön, nur für dich probiere ich das Rezept bald aus. 🙂

Liebste Grüße,
Seija

Antworten
C&B with Andrea 17. April 2016 - 20:19

Hallo Seija,
Die Soße schmeckt sicher auch super zu Nudeln 😛
Aber vielen Dank für das tolle Kompliment und deine süßen Worte.
Noch ein schönes Wochenende meine Liebe <3
Liebe Grüße
Andrea

Antworten
Julia 24. April 2016 - 10:26

Das sieht extrem lecker aus, auch wenn ich gestehen muss, dass ich noch nie Bärlauch gegessen habe ^^ Ich werd mal nächste Woche beim Einkauf schauen, ob ich welchen finde. Das sieht so lecker aus, das will ich auch ausprobieren!
Und deine Bilder sind wie immer super schön <3

Liebe Grüße
Julia

Antworten
C&B with Andrea 24. April 2016 - 16:42

Liebe Julia,
Das musst du unbedingt nachholen, schmeckt so lecker! Aber du solltest an diesem Tag vll nichts mehr unternehmen 😀 (Mundgeruchalarm)
Danke dir und noch einen schönen Sonntag 🙂
Andrea

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*