Startseite Anzeige Cremige Spargelsuppe mit Kräutern

Cremige Spargelsuppe mit Kräutern

von C&B with Andrea

*Dieser Beitrag enhält eine Anzeige für ZWILLING. Mehr dazu…

Um die Spargelsaison gebührend zu feiern braucht es tolle Spargelrezepte, wie meine cremige Spargelsuppe mit Kräutern! Die Spargelsaison beginnt, je nach Wetter, im Mai oder April und geht bis zum 24.  Juni. Warum man es hier an einem genauen Datum festmachen kann? Ganz einfach: Ab diesem Tag, dem Johannistag oder auch Spargelsilvester genannt, hat der Spargel mindestens 100 Tage bis zum ersten Frost und kann sich bis dahin genug erholen, um im nächsten Jahr wieder reichlich Stängel zu produzieren.

C&B with Andrea - Cremige Spargelsuppe mit Kräuter - www.candbwithandrea.com

Wer über diese Zeit hinaus aber nicht auf Spargel verzichten will, dem empfehle ich, ihn bereits geschält portionsweise einzufrieren. So mache ich das immer und ich finde nicht, dass man einen großen Unterschied schmeckt, vor allem bei einem solchen Rezept für Spargelsuppe.

C&B with Andrea - Cremige Spargelsuppe mit Kräuter - www.candbwithandrea.com1

Bei den Gewürzen setze ich klassisch auf etwas Zitrone und Zucker, ein Muss bei Spargel. Wer es noch etwas ausgefallener mag kann noch etwas Chili, Salbei, Korianderkörner und Selleriesaat hinzugeben. Bei allen Gewürzen heißt es hier aber: Weniger ist mehr, da sonst der Spargelgeschmack zu stark untergeht und nicht wie gewollt unterstützt wird.

C&B with Andrea - Cremige Spargelsuppe mit Kräuter - www.candbwithandrea.com4

Aber hier glänzt nicht nur meine cremige Spargelsuppe, sondern auch mein neues Besteck von Zwilling*. Es enthält Besteck für 12 Personen, inklusive der Kaffeetafel, was mir besonders wichtig ist. Außerdem gibt es dazu praktisches Zubehör wie eine Fleischgabel, einen Servierlöffel und einen Tortenheber. Es ist aus hochwertigem Edelstahl 18/10 und – was eine wichtige Rolle spielt – spülmaschinengeeignet. Es ist sehr klassisch und ohne Schnörkel, an dem man sich nach einer gewissen Zeit satt sehen könnte. Also perfekt für jeden Tag!

C&B with Andrea - Cremige Spargelsuppe mit Kräuter - www.candbwithandrea.com2

Meine cremige Spargelsuppe mit Kräutern ist:

  • perfekt für die Spargelsaison
  • wahnsinnig im Geschmack
  • total cremig
  • durch die Kräuter sehr erfrischend

Cremige Spargelsuppe mit Kräutern

Zutaten für die Spargelcremesuppe:

  • 500g Spargel
  • 60g Butter
  • 40g Mehl
  • 1 EL gekörnte Brühe
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • getrocknete Kräuter (z.B. Dill, Petersilie, Schnittlauch)
  • 1 Eigelb
  • 125ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

  1. Den Spargel schälen und das untere Ende abschneiden, danach in Stücke schneiden (bei grünem Spargel ist das Schälen nicht notwendig). 750ml Wasser mit etwas Zucker zum Kochen bringen und den Spargel darin bissfest garen (weißer Spargel: 12 Minuten, grüner Spargel: 5-7 Minuten, je nach Dicke). Abgießen und Spargelwasser auffangen.
  2. In einem Topf die Butter mit dem Mehl erhitzen und unter ständigem Rühren anschwitzen. Das Spargelwasser nach und nach zugeben und weiter rühren, aufkochen lassen. Den Zitronenabrieb, Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben.
  3. Suppe vom Herd nehmen und das Eigelb und die Sahne unter Rühren in die Suppe geben. Suppe abschmecken und die Spargelteile hineingeben, sofort servieren.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 4 Personen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Tipp: Ihr könnt auch einen Teil des Spargels in der Suppe lassen und pürieren.

Wie bereitet ihr Spargel am liebsten zu? Klassisch mit Sauce Hollondaise oder wie ich als cremige Spargelsuppe? 🙂

C&B with Andrea - Cremige Spargelsuppe mit Kräuter - www.candbwithandrea.com - Collage

 

Merken

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Maria 14. April 2017 - 11:51

Ich bin auch eher ein Fan von Spargelsuppe oder als Salat, als klassisch mit Hollandaise. Dein Rezept klingt sehr lecker Andrea. 🙂

Ich wünsche dir ein schönes Osterfest! <3

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
C&B with Andrea 15. April 2017 - 13:03

Ich mag Spargel mit Sauce Hollondaise auch super gerne, aber da gehört für mich ausschließlich weißer Spargel auf den Tisch! 🙂
Den grünen benutze ich gern als Beilage bzw. `richtiges´ Gemüse 🙂
Wünsche ich dir auch!
LG Andrea

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*