Startseite Rezepte Summer Bowl mit Erdnusssauce

Summer Bowl mit Erdnusssauce

von C&B with Andrea

Im Sommer soll´s doch so leicht, einfach und schnell wie möglich sein oder nicht? Viele Menschen wollen bei heißen Temperaturen nichts Warmes bzw. nichts Gekochtes. Man ist von der schwülen Hitze meistens eh schon müde und träge, wenn das Essen dann auch noch warm beziehungsweise heiß ist, wird das Ganze noch viel schlimmer. Aber was dann essen? Hunger hat man ja (leider) trotzdem, was soll dann auf den Tisch? Ich habe die perfekte Lösung: Eine leckere Summer Bowl mit Erdnusssauce.

C&B with Andrea - Summer Bowl - Rolls - Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer3-min

Auf Instagram und Pinterest wird man im Frühling und Sommer von `Summer Rolls´-Rezepten (=rohes Gemüse eingewickelt in Reispapier) regelrecht überschüttet, wobei ich mir dann immer denke: Für sowas habe ich keinen Nerv, vor allem nicht wenn ich verschwitzt und total fertig von der Arbeit nach Hause komme. Da kann ich nicht auch noch anfange, Gemüse in dieses feine Reispapier einzuwickeln. Deswegen habe ich mir gedacht, das kann man doch einfach alles in eine Schüssel schmeißen und schmeckt genauso gut. Gesagt, getan, die Summer Bowl war geboren.

C&B with Andrea - Summer Bowl - Rolls - Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer2-min

Vielleicht ist euch ja schon aufgefallen, dass ich immer Rezepte poste, die je nach Belieben abgewandelt werden können bzw. gebe ich euch meist eine Alternative, solltet ihr die Hauptzutat oder was anderes nicht so gerne mögen. Genauso ist es bei dieser Summer Bowl. Hier könnt ihr alles an Gemüse (und auch Obst) in eine schöne Schüssel geben, je nachdem was euch am besten schmeckt. Bei mir war das Gurke, Karotte, Paprika, Romanasalat und Avocado. Abgerundet wurde das Ganze von einem Spritzer Limettensaft und leicht angerösteten Sesamsamen.

C&B with Andrea - Summer Bowl - Rolls - Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer5-min

Summer Bowl mit Erdnusssauce
Portionen 2
Ein leichtes sommerliches und vor allem gesundes Rezept.
Write a review
Drucken
Vorbereitung
15 min
Zubereitung
5 min
Gesamt
25 min
Vorbereitung
15 min
Zubereitung
5 min
Gesamt
25 min
Zutaten
  1. 1 Packung Reisnudeln (oder Glasnudeln)
  2. 1 Romanasalat
  3. 1 rote Paprika
  4. 1/2 Gurke
  5. 1 Karotte
  6. 1/2 Avocado
  7. Saft einer halben Limette
  8. 20g Sesamsamen
  9. Für die Soße
  10. 2-3 EL Erdnussbutter
  11. 2 EL Sojasoße
  12. 1 EL Srirachasoße
  13. optional etwas süß-saure Soße
Zubereitung
  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. Das Gemüse je nach Belieben schälen und klein schneiden. Dieses am besten schön farblich sortiert in einer Schüssel anrichten, ebenso die Nudeln.
  3. Die Zutaten für die Erdnusssoße gut miteinander vermischen und in eine kleine Schüssel geben.
  4. Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze kurz rösten und zusammen mit dem Limettensaft auf dem Salat verteilen.
  5. Kurz vor dem Servieren die Erdnusssoße darüber geben.
Tipps
  1. Dieses tolle Gericht ist in meiner Fassung VEGAN, ihr könnt aber auch gebratenes Hühnchen oder Garnelen dazu servieren.
C&B with Andrea https://candbwithandrea.com/
Da die ursprünglichen Summer Rolls ja in Reispapier eingewickelt werden, habe ich noch Reisnudeln dazu serviert. Also eigentlich das gleiche Gericht, nur komplett anders umgesetzt. Okay, die Erdnusssauce gibt´s meistens auch bei den Röllchen dazu, meist als Dip. Da wollte ich mich dann doch an´s Original halten, nicht weil mir nichts Besseres eingefallen wäre, sondern weil ich persönlich noch nie eine Erdnusssauce probiert habe.

C&B with Andrea - Summer Bowl - Rolls - Rezept - www.candbwithandrea.com - Sommer4-min

Meine Summer Bowl mit Erdnusssoße ist:

  • gesund
  • einfach
  • schnell
  • vegan
  • frisch

… und natürlich das perfekte Sommergericht! 🙂

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Elsa 5. Juli 2016 - 16:11

Klingt richtig toll und ich habe Glasnudeln echt für mich entdeckt – die sind ja super vielseitig 🙂
Das werde ich auf alle Fälle mal probieren, gerade heute ist es auch echt wieder schwül druaßen, dass du schon schwitzt, wenn du nur ans laufen denkst^^

Ganz liebe Grüße
Elsa

Antworten
C&B with Andrea 9. Juli 2016 - 8:36

Hallo Elsa, das finde ich auch!
Ja bei schwülem Wetter ist was kaltes zu essen auf alle Fälle besser 🙂
Liebe Grüße
Andrea

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*