Go Back
+ servings
Es ist bald so weit! Weihnachten steht vor der Tür. Wer mich kennt, weiß, dass es seit inzwischen 10 Jahren ein Mehrgängemenü an Heiligabend gibt, das ich für meine Familie und mich zubereite. Vor drei Jahren gab es als Suppengang ein Tomaten-Paprikasüppchen mit Croutons und Safran. Das einfache Rezept gibt es auf dem Foodblog von Cook and Bake with Andrea.

Tomaten-Paprikasüppchen mit Croutons

Eine leichte Vorspeise oder Abendessen!
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 20 Min.
10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Suppe
Portionen 6

Zutaten
  

  • 3 Schalotten
  • 300 g rote Paprika
  • 200 g Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Safranfäden
  • 100 g Speck (optional)
  • 6 Scheiben Baguette
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1/2 Zitrone

Anleitungen
 

  • Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Paprika von den Kernen befreien und klein schneiden, ebenso wie die Tomaten. Alles zusammen in etwa 1 EL heißem Olivenöl leicht anbraten, danach etwa 2 TL Zucker darüber geben und karamellisieren lassen.
  • Brühe und Safran hinzugeben und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Den Speck in einer Pfanne mit etwas Öl kross anbraten, danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Währenddessen die Baguettescheiben in Würfel schneiden. In der gleichen Pfanne kross anbraten, beiseite stellen.
  • Die Suppe je nach Belieben pürieren oder stückig lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Notizen

Ihr könnt die Suppe natürlich auch ohne Speck servieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!