Go Back
+ servings
Salat ist langweilig? Da muss ich leider widersprechen! Mein bunter Salat mit ganz viel Ofengemüse ist nicht nur farbenfroh, sondern mega gesund und dazu noch unfassbar lecker! Das schnelle Abendessen findet ihr auf dem Foodblog von Cook and Bake with Andrea.

Bunter Salat mit Ofengemüse

Langweilig war gestern!
5 von 2 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Salat
Portionen 2

Zutaten
  

Für den Salat

  • 1 Salatkopf nach Wahl
  • 1 Brokkoli
  • 1 Aubergine
  • 200 g Champignons
  • Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter, etwas Öl
  • 100 g (Snack-)Möhren

Für das Dressing

  • 4 EL Apfelessig
  • 4 EL Öl Ich verwende gerne Walnuss- oder Mandelöl
  • 1 Gala-Apfel
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Anleitungen
 

  • Vom Brokkoli kleine Röschen abtrennen. Die Aubergine in größere Würfel schneiden. Die Champignons je nach Größe vierteln oder halbieren. Alles zusammen in eine Schüssel geben, dazu 1-2 EL Öl, etwas Salz, Pfeffer und je nach Geschmack ein paar getrocknete Kräuter.
  • Das Gemüse auf ein Backblech geben und bei 200 Grad (O-/U-Hitze) etwa 20 Minuten backen.
  • Währenddessen den Salat gut waschen und grob klein schneiden. Die Karotten klein raspeln. Den Apfel schälen und sehr klein würfeln. Diesen zusammen mit dem Apfelessig, den Gewürzen, Essig und Öl zu einem Dressing anrühren.
  • Salat in eine Schüssel geben, daneben das fertige Ofengemüse. Zum Schluss mit den geraspelten Karotten und dem Dressing anrichten.

Notizen

Den "Brokkolistamm" könnt ihr klein schneiden und einfrieren, daraus lässt sich super Brokkolisuppe machen.
Tried this recipe?Let us know how it was!