Go Back
+ servings
Es ist bald so weit! Weihnachten steht vor der Tür. Wer mich kennt, weiß, dass es seit inzwischen 10 Jahren ein Mehrgängemenü an Heiligabend gibt, das ich für meine Familie und mich zubereite. Letztes Jahr gab es als Hauptgang gebratene Nudeln mit Ente und Pangasius. Das einfache Rezept gibt es bei Cook and Bake with Andrea.

Gebratene Nudeln mit Ente und Pangasius

So authentisch wie beim Asiaten.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 6

Zutaten
  

  • 600 g Ramen-Nudeln
  • 2 Entenbrustfilets (optional)
  • 4 Pangasius-Filets (optional)
  • 2 Karotten
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Glas Bambussprossen
  • 1/2 Glas Mungobohnenkeimlinge
  • 3 EL Sesamöl
  • 40 ml Sojasoße, hell
  • 150-200 ml Hoisin-Soße
  • Sambal Oelek, nach Bedarf
  • 2 Eier
  • Röstzwiebeln, optional
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Entenbrust waschen, trocken tupfen und die Hautseite rautenförmig einschneiden. Dabei vermeiden das Fleisch zu erwischen. Auf beiden Seiten ca. 5 Minuten scharf anbraten, die Haut sollte schön knusprig werden (dafür nur wenig Öl verwenden, da von der Fettseite noch genug austritt). Nach dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Ente bei 225 Grad (O-Hitze) ca. 15-20 Minuten auf der zweiten Schiene von oben garen. Am besten auf einem Rost und darunter ein normales Blech, um Verschmutzungen im Ofen vorzubeugen. Zum Schluss noch ca. 5-8 Minuten in Alufolie gewickelt ruhen lassen.
  • Währenddessen die Karotten schälen und raspeln, die Bambussprossen in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  • Das Sesamöl in einen Wok oder hohe Pfanne/Bräter geben und das Gemüse inkl. der Mungobohnenkeimlinge anbraten (die Frühlingszwiebeln erst zum Schluss drüber geben). Danach die Nudeln, die Hoisin- und die Sojasoße hinzugeben, kräftig umrühren.
  • Zum Schluss etwas Platz im Wok schaffen und die verquirlten Eier hinzugeben und anbraten, danach wieder alles gut verrühren. Zum Schluss die Frühlingszwiebeln hinzugeben. Je nach Bedarf noch nachwürzen und Sambal Oelek hinzugeben.
  • In einer Pfanne den Pangasius mit etwas Öl von jeder Seite (je nach Dicke) 3-5 Minuten glasig braten. Die Entenbrust in Scheiben schneiden. Alles zusammen auf dem Teller anrichten und mit Röstzwiebeln garnieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!